Zertifizierte Agentur

Aktuelle Meldungen

Wie Sie auch heute noch nachhaltige Links für Ihre Website aufbauen können, zeigen wir in unseren

in verschiedenen Bereichen unserer Agentur in Bremen und Berlin.

Facebook hat sich zu einem hoch interessanten Werbekanal entwickelt, dem wir uns widmen in unseren

Auch in diesem Jahr hat uns der BVDW wieder die Gütesiegel für SEO, SEA und Social Media verliehen.

 

Mit diesem Beitrag vermitteln wir alle wichtigen Grundlagen im Bereich Offpage SEO.

 

Google AdWords

Google ist mit einem Anteil von mehr als 90% die am häufigsten genutzte Suchmaschine in Deutschland. Google AdWords sind deshalb in aller Regel elementarer Bestandteil einer jeden SEA-Strategie.

Grundprinzip von Google AdWords

Das Google AdWords Werbesystem basiert grundlegend auf Textanzeigen, die oberhalb (und unterhalb) der natürlichen Suchergebnisse nach einem Auktionsprinzip eingeblendet werden, wenn ein Nutzer entsprechende Suchanfragen stellt. Werbetreibende legen im Vorfeld fest, bei welchen Suchbegriffen sie gerne eine Anzeige einblenden möchten und was sie bereit sind, dafür zu bezahlen. Eine der seit jeher bestechendsten Eigenschaften des Systems ist, dass die Abrechnung in der Regel nach dem CPC-Modell erfolgt. CPC steht für Cost-per-Click und bedeutet, dass man nur dann für die Anzeige zahlt, wenn jemand darauf klickt. Sie hinterlegen also bei der Anzeigenschaltung praktisch, wie viel Geld Ihnen ein Klick des Suchenden auf Ihre Anzeige maximal wert ist.

Ranking der Anzeigen

Da regelmäßig mehrere Werbetreibende zu den gleichen Suchbegriffen um die Gunst der Suchenden buhlen, ist es nun an Google, analog zum natürlichen Suchindex auch für die Anzeigen ein Ranking festzulegen. Dieses Ranking lässt sich einerseits über den gebotenen Klickpreis beeinflussen. Um die AdWords-Kampagnen aber auch so effizient wie möglich zu gestalten, empfiehlt sich vielmehr die Optimierung der qualitativen Aspekte, die Google ebenfalls zur Bewertung der Anzeigen hinzu zieht und mit dem sog. Qualitätsfaktor für jeden einzelne Anzeige zusammenfasst.

Qualitativ relevante Aspekte können neben der richtigen Keyword-Auswahl beispielsweise sein:

  • die tatsächliche Relevanz der Anzeige in Bezug auf die Suchanfrage
  • die Nutzererfahrung und Qualität der Landingpage der Anzeige
  • die bisherige und erwartete Klick-Rate, ausgehend von der Qualität Ihrer Anzeige
  • die Nutzung von sog. Anzeigenerweiterungen, um die Attraktivität und Relevanz der Anzeigen zu steigern

Potenziale und Optimierungsmöglichkeiten

Die angedeuteten Qualitätsmerkmale einer einzelnen Anzeige lassen die Komplexität des Systems bereits erahnen. Ein Blick auf die Möglichkeiten, die sich zur Anzeigenaussteuerung bieten und die man auch tunlichst nutzen und stetig optimieren sollte, verdeutlicht aber auch schnell die Potenziale einer gut aufgebauten Google AdWords-Kampagne.

Ein zentraler Hebel sind dabei natürlich die Gebote für die jeweiligen Anzeigen. Ob manuell oder je nach Komplexität einer Kampagne mit Hilfe eines automatisierten Bid Managements: die ständige Beobachtung und Justierung der Gebote ist elementarer Bestandteil unserer Optimierungsarbeiten.

Und darüber hinaus? Hier nur ein paar Beispiele:

Fangen wir mit dem Device an. Standardmäßig werden Google AdWords Anzeigen erst einmal auf allen Endgeräten ausgespielt. Zeigt sich im Verlauf Ihrer Kampagne aber beispielsweise ein besonders großer Erfolg auf Mobilgeräten – wieso nicht diese Ausrichtung fokussieren? Auch für Kampagnen, die auf einen lokalen Verkauf abzielen, bietet dieser Schwerpunkt wunderbare Optionen. Ziehen wir also den Kontext, in dem sich ein User befindet, mit heran. Ihnen ist diese Priorität besonders wichtig? Dann erhöhen wir gerne Ihre Gebote für ausgewählte Devices.

Optimierung kann auch heißen: die geografische Ausrichtung Ihrer Kampagne. Konzentrieren wir uns auf all jene Standorte, die für Ihre Maßnahme erfolgsverheißend sind. Das können neben einzelnen Regionen auch Länder oder Städte, aber auch spezifische Standorte wie Flughäfen, Bahnhöfe oder Universitäten sein. So planen wir die Aussteuerung graduell, erhöhen das Budget für bestimmte Regionen oder schließen Standorte mit geringerer Conversion-Rate aus.

Selbstverständlich beziehen wir auch den Faktor Zeit mit ein – in die Werbezeitenplanung. Individuell können wir Wochentage und Uhrzeiten festlegen, zu denen Ihre Anzeige geschaltet wird – und schließen andere Zeiten aus. Wir optimieren Ihre Anzeige für Stoßzeiten, erhöhen für die Zeitspanne das Gebot. Fokussieren Sie sich beispielsweise als Unternehmen im B2B-Bereich auf die Arbeitstage. Selbstverständlich analysieren wir auch in allen anderen Fällen die leistungsstärksten Zeiten Ihrer Kampagne. Sie gewinnen an Reichweite und Umsatz – der User bekommt zur richtigen Zeit die richtigen und relevanten Informationen ausgespielt.

Vergessen wir dabei nicht das Wesentliche: den Text einer Anzeige. Wir wissen, wie ausschlaggebend die richtigen Worte für den Erfolg einer Anzeige sind, optimieren den Text bis zum letzten Satzzeichen, probieren verschiedene Zielgruppenansprachen aus – und wissen, wie wir mit einer deutlichen Call-to-Action den User zum Handeln bewegen.

Erhöhen wir die Qualität Ihrer Anzeige mit Anzeigenerweiterungen. Fügen wir nützliche Zusatz-Infos hinzu, wie Standorte oder Bewertungen, den unmittelbaren Downlaod von Apps oder bieten dem User einen direkten Anruf beim Unternehmen dank Anruferweiterung an. Weisen wir doch auf Öffnungszeiten hin, auf den Online-Shop, auf die beliebtesten Unterkategorien. Denn wir wissen: Anzeigenerweiterungen wirken sich positiv auf Ihr Ranking aus!

Selbstverständlich möchten Sie dem User eine hervorragende User Experience bieten. Deshalb werfen wir immer auch einen Blick auf die Landingpage. Findet der User dort diejenigen Informationen, auf die in der Anzeige hingewiesen wird? Prima, dann ist die Website relevant und der User verweilt länger. Wenn nicht: Google erkennt das Verhalten des Users und stuft die Anzeige im Ranking herab. Um die Landingpage zu stärken, können wir A/B-Tests durchführen, analysieren das Verhalten der User und fokussieren, wie immer, Ihre Ziele.

Erfolgskontrolle und stetige Optimierung

So vielfältig die Optionen in der Aussteuerung der Google AdWords Anzeigen sind, so detaillert sind auch die Möglichkeiten der Erfolgsmessung. Jede einzelne Anzeigeneinblendung, jeder einzelne Klick wird erfasst. Und mit einem intelligent aufgebauten Converson-Tracking lässt sich ermitteln, welche Keywords und Anzeigen schlussendlich auch zum Erfolg geführt haben. Egal worin dieser besteht. Der Besuch einer bestimmten Seite, eine Kontaktanfrage, eine Newsletter-Anmeldung oder im Idealfall das Auslösen einer Bestellung. Sie haben stets die Kontrolle darüber, welchen Anzeigen zu welchen Keywords mit welchen Kosten zu welchem Erfolg geführt haben.

Wir lernen vom Verhalten der User. Effektivität und Performance Ihrer Kampagnen lassen sich praktisch direkt sehen und messen. Das ermöglicht uns nicht nur die unmittelbare Erfolgsbewertung, sondern auch eine kurzfristige Veränderungen einer Strategie und die stetige Optimierung Ihrer Werbekampagne für Ihren bestmöglichen ROI.

Denn das ist unser Ziel: die Qualität immer zu wahren und zu steigern wo wir nur können.

Vielleicht ja auch bald für Sie?!

Gerne beraten wir Sie und erstellen Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot. Anfrage »

Übrigens: Neben den klassischen Textanzeigen bietet Google darüber hinaus auch weitere, spannende Werbemöglichkeiten, wie beispielsweise Textanzeigen oder grafische Werbung auf Partner-Webseiten des Google Werbenetzwerks, Produktplatzierungen in den Google Shopping Ergebnissen, spezielle Werbeformate für die Videoplattform YouTube oder die Möglichkeit sog. Remarketing-Kampagnen zu schalten. Über all diese Möglichkeiten informieren wir Sie auf den weiteren Seiten im Detail.

 
 
 

»Fordern Sie Ihr
unverbindliches
und kostenloses
Angebot an!«

0421 - 56 62 70 18
030 - 20 05 69 15

Auszug aus unseren
Referenzen