Online Marketing Wiki

YouTube

« zurück zur Wiki-Übersicht

Das von drei ehemaligen Pay Pal Mitarbeitern gegrĂĽndete Internet-Videoportal YouTube erfreut sich seit seiner GrĂĽndung im Februar 2005 einer stetig wachsenden Beliebtheit. Bereits im Jahr 2006 erwarb der Suchmaschinenkonzern Google die Videoplattform und baute diese weiter aus. Inzwischen werden jeden Tag ĂĽber 4 Milliarden Clips gestreamt und in jeder Sekunde 1 Stunde Videomaterial hochgeladen.

Jeder hat die Möglichkeit bei YouTube kostenlos ein Konto anzulegen. Auf diesem Konto oder Kanal, der sozusagen die Zentrale des Nutzers ist, können Videos hochgeladen (Uploads), Lieblingsvideos gespeichert (Favoriten) und in Playlists organisiert werden. Die hochgeladenen Videos können privat oder öffentlich zugänglich eingestellt werden, dabei ist jeglicher Inhalt erwünscht, die Videos variieren von Sportpatzern über Musikvideos zu Amateurvideos aus dem Alltag. Dabei ist es einem freigestellt, ob man Erzeuger von Originalinhalten ist oder nur Inserent. Seinen Kanal kann man außerdem durch Anpassung der Hintergrundfarbe, Formatierung und Moduloptionen personalisieren.

Kommunikation findet bei YouTube über die Kommentar- und Bewertungsfunktion bei Videos oder in dem hauseigenen Forum statt. Nutzer treten miteinander in Kontakt, informieren sich und können mit anderen auf der ganzen Welt diskutieren. Da das Video Sharing im Vordergrund steht, sind die Kommunikationskanäle nicht allzu vielfältig, wie vergleichsweise bei Facebook.

Durch die hohe Mobilität der Nutzer durch Smartphone und Tablet, können Videos überall aufgezeichnet und sofort online gestellt werden. YouTube stellt dadurch ein wichtiges Informationsportal dar, wichtige Ereignisse können in kürzester Zeit der gesamten Welt bildlich zugänglich gemacht werden.

Weitere Artikel

Beiträge in unserem Blog zum Thema YouTube: