Online Marketing Wiki

Streuverlust

« zurück zur Wiki-Übersicht

Als „Streuverlust“ bezeichnet man Empfänger von Werbung, die durch die genutzten Werbeträger zwar mit der Werbekampagne erreicht werden, aber nicht zur definierten Zielgruppe gehören, weil sie bestimmte Voraussetzungen nicht erfüllen: z.B. Einkommen, Alter, Geschlecht, soziale Gruppenzugehörigkeit, usw.

Dies stellt vor allem in der Printwerbung eine kostenträchtige Fehlstreuung dar und sollte durch zielgerichtetes Marketing vermieden werden.

Weitere Artikel