Online Marketing Wiki

Pinterest

« zurück zur Wiki-Übersicht

Das soziale Netzwerk Pinterest ermöglicht seinen Nutzern digitale Pinnwände mit Bildern überall aus dem Netz zu erstellen. Die auf sogenannten Boards zusammengestellten Bilderkollektionen können von anderen Nutzern angeschaut und verfolgt werden, um gegebenenfalls über neue Pins informiert zu werden.

Es können beliebig viele Bilder vom Nutzer gepinnt werden, dazu können Boards mit bestimmten Themen, wie Essen, Kleidung oder Reisen erstellt, den Bildern noch Beschreibungen angefügt und diese auf das entsprechende Board einsortiert werden. Es ist ihm dabei freigestellt, ob er seine Bilder mit anderen teilen oder Pinterest lieber privat ähnlich eines Social Bookmarking Dienstes verwenden möchte. Gefallen anderen Nutzern die Bilder auf dem Board eines anderen können diese wiederum repinnt werden. Vereinfacht wird das Pinnen ebenfalls durch die Installation eines Scripts, dadurch können beim Browsen durch das Web mit nur einem Klick Bilder oder Videos von anderen Seiten auf das eigene Board hinzugefügt werden.

Für Unternehmen besitzt Pinterest auch ein gewisses Potenzial, dabei ist zu beachtend, dass größtenteils für Unternehmen mit Schwerpunkt auf Einrichtung, Essen oder Mode es sinnvoll ist Fuß zu fassen. Bei Unternehmen, die lokal gehaltenes Marketing betreiben, ergibt sich die Schwierigkeit ihre Zielgruppe zu erreichen, denn die größte Nutzergemeinde liegt in den USA. Ist man aber beispielsweise ein international agierendes Modeunternehmen, spricht nichts dagegen, mit anschaulichen Bildern auf Boards für seine Produkte zu werben und so weitere Anhänger zu finden.

Pinterest ist ein Portal für Menschen mit gemeinsamen Hobbys und Interessen. Man kann Inspiration finden und andere wiederum inspirieren. Sammeln, Ordnen und Teilen von schönen Bildern als Grundprinzip ist einfach und wirksam und hat Pinterest so eine große Anzahl an Anhängern verschafft.

Weitere Artikel

Beiträge in unserem Blog zum Thema Pinterest: