Online Marketing Wiki

Conversion Tracking

« zurück zur Wiki-Übersicht

Der Begriff Conversion Tracking stammt aus dem Bereich der Web-Analytic. Er wird auch als Besucheraktionsauswertung umschrieben. Hierbei wird die Effektivität von Marketingmaßnahmen gemessen, mit denen bestimmte Personenkreise dazu bewegt werden, eine vorab definierte Handlung vorzunehmen. Im Zuge des Conversion Trackings werden einzelne Conversion Rates miteinander verglichen, sodass analysiert werden kann, welche Anzeigen, Keywords oder Kampagnen am erfolgreichsten sind.

Berechnung

Möchte man die Conversion Rate berechnen, so setzt man die gesamten Klicks ins Verhältnis zu den erfolgreichen Conversions, wie zum Beispiel die Anzahl der erfolgreichen Käufe in einem Online-Shop, die als Folge einer Werbekampagne generiert wurden. Daraus ergibt sich folgende Beispielrechnung:

Conversion Rate = (Käufe* 100) / Klicks

Für das Conversion Tracking wird ein Tracking-Code in die für die Conversion definierte Seite des Internetauftritts eingefügt (z. B. auf die nach einer erfolgreichen Bestellung erscheinende „Bestätigungsseite“). Dadurch kann der Weg eines Besuchers genau nachverfolgt und zugeordnet werden. Mithilfe gängiger Web Analyse-Tools wie etwa Google Analytics bieten sich im Online-Bereich einfache Möglichkeiten, hierzu valide Zahlen zu generieren. So können im Gegensatz zu klassischen Werbekampagnen insbesondere Online-Aktivitäten exakt ausgewertet und analysiert werden.

Die Vorteile

Die Vorteile des Conversion Trackings sind vielfältig. So wird deutlich, wie viele Besucher auf die Website gekommen sind, woher sie stammen und wie viele qualifizierte Kundenkontakte sich daraus entwickelt haben. So lässt sich das Kosten-Nutzen-Verhältnis von Online-Kampagnen deutlich verbessern. Indem relevante Maßnahmen erweitert und irrelevante Maßnahmen reduziert werden, wird eine optimale Verteilung des Budgets erreicht. Der Return-on-Investment (ROI), also das Verhältnis zwischen Werbekosten und Gewinn, wird umfassend überwacht und stetig optimiert. Um den Erfolg von Online-Werbekampagnen zu messen und zu steigern, ist ein effizientes Conversion Tracking also unverzichtbar. Weiterhin lässt sich mit einer detaillierten Untersuchung der Website auch der bestehende Traffic umfassend analysieren. Im Rahmen einer Content-Optimierung werden Schwachstellen identifiziert und relevante Bestandteile, die zu einer positiven Konversion beitragen, optimiert. Daraus resultieren eine bessere Struktur der Website sowie eine effiziente Gewinnmaximierung. Gerne beraten wir Sie umfassend zu unseren Leistungen.

Weitere Artikel