Seit kurzem gibt es das erste offizielle Facebook-WordPress-Plugin. Nach dem Download der Version 1.0 kann das Social Publishing stark erleichtert werden. Neue WordPress-Beiträge können sodann direkt bei Facebook veröffentlicht werden. Hierbei sind verschiedene Einstellungen möglich. So kann der begleitende Kommentar festgelegt werden, man kann bestimmte Nutzer mit dem Beitrag verknüpfen und auch auf einer Fanpage veröffentlichen.

 

Facebook-Plugin für WordPress
Das Plugin lässt sich einfach herunterladen und installieren.

 

Das Plugin bietet neben der Social-Publishing-Funktion noch weitere Fähigkeiten. So kann eine Facebook-Kommentar-Box ebenso auf der WordPress-Seite eingebaut werden wie Like-Buttons und weitere Facebook-typischen Bedienelemente. Diese lassen sich auch an die eigenen ästhetischen Vorgaben anpassen.

Was das Facebook-Wordpress-Plugin nun neu macht: es entfallen vor allem diverse Umwege, die Seitenbetreiber beim Einbau und der Nutzung von Facebook-Funktionen auf einer WordPress-Seite auf sich nehmen mussten. Das Plugin ermöglicht so kürzere Wege und somit effizienteres Arbeiten.

 

Ein hilfreicher Ansatz für die Suchmaschinenoptimierung von WordPress-Blogs ist das Weblog-Plugin „wpSEO“ von Sergej Müller. In der Vergangenheit haben schon mehrere Plugins für sich beansprucht, dem Webmaster Hilfe für die Blog-Optimierung durch wenige Klicks an die Hand geben zu können – mehr oder weniger erfolgreich und schlau gelöst. Auch wenn WordPress schon vieles mitbringt: Um alle für Suchmaschinen halbwegs wichtigen Faktoren unter einen Hut zu bekommen, bleibt oft noch einiges an Arbeit und Sorgen beim Blogbetreiber hängen.

wpSEO (mehr …)