Am 23. und 24. September 2009 fand die Digital Marketing Exposition & Conference, kurz dmexco, in Köln statt. Nachdem die dmexco in diesem Jahr erstmals die bisherige OMD als Leitmesse für Digitales Marketing ablöste, die bis zum Jahr 2008 in Düsseldorf statt fand, blickte man nun mit Spannung ins benachbarte Köln.

Insgesamt präsentierten sich 290 Aussteller auf der Messe an beiden Tagen insgesamt 14.200 Besuchern, im Vergleich zum Vorjahr damit zwar jeweils ein Viertel weniger, aber dennoch war das Who-is-who der Digitalen Marketingwelt verteten und das Publikum war gemessen an den eigenen Erfahrungen hoch qualifiziert und interessiert.

Der Messestart

Logistisch stand die Messe in Köln dem Vorgänger in nichts nach, ganz im Gegenteil: den Ausstellern wurde das Leben deutlich einfacher gemacht als auf dem Düsseldorfer Messegelände und auch die Besucher kamen in den Genuss kurzer Wege durch eine gute Erreichbarkeit der Messehalle 8 und eine durchdachte Hallenbelegung mit zahlreichen Frischluft- und Verpflegungsmöglichkeiten. Alle Hände voll zu tun hatte aber offenbar das Service- und Catering-Personal für die Messeaussteller, weshalb nicht alles immer ganz reibungslos ablief.

Die Rückseite des dmexco Ausstellerverzeichnisses wusste zu gefallen
Wenigstens die Rückseite des dmexco Guides wusste zu gefallen

Etwas enttäuschend war leider die Aufmachung des Ausstellerkataloges. Wer sich nach den Erfahrungen in den Vorjahren auf ein informations- reiches, handliches und hochwertiges Katalogformat gefreut hat, der wurde enttäuscht, denn der dmexco-Guide erschien in einer vergleichsweise lieblosen Aufmachung eines einfach getackerten A4-Ausstellerverzeichnisses, das aber immerhin durch die Anzeige auf der Rückseite stark aufgewertet wurde. 😉

Der erste Tag begann dann leicht schleppend durch verzögerte Anreisen und lange Schlangen an der Registrierung, nahm dann aber direkt Fahrt auf und war bis zum Ende durchweg gut besucht und von vielen angeregten Gesprächen auf allen Ständen geprägt.

So war auch unser Stand permanent gut besucht, zumal wir auf einer Fläche von 44 qm mit der charmanten Mischung unserer trafficmaxx Online Marketing Services kombiniert mit der brandneuen Social Media Unit ein attraktives Ziel geboten haben. (mehr …)