Es besteht keine Frage darüber, dass es gute Gründe für Abmahnungen gibt – auch oder gerade durch die jeweilige Konkurrenz. Dennoch sollten Abmahnwellen nicht das erste Mittel der Wahl sein. Andernfalls artet das Ganze in regelrechten Missbrauch aus.

Und um ungerechtfertigten Abmahnungen entgegenzuwirken, hat der Händlerbund eine Initiative mit dem Titel „FairCommerce – gegen Abmahnmissbrauch“ ins Leben gerufen.„FairCommerce“: Onlinehändler gegen Abmahnmissbrauch. [Infografik]

Wir haben uns das Projekt mal angesehen und zeigen nun, worum es dabei geht. So viel sei schon einmal verraten: FairCommerce erntet jede Menge Zustimmung der Verbandsmitglieder. (mehr …)