Die Facebook- und Instagram-Werbeplattform wird aktuell in der Marketing Welt als besonders effizienter und innovativer Channel gehandelt. Daher haben wir das Facebook Ads Camp 2018 in Köln besucht, um für Sie stets auf dem Laufenden zu bleiben.

(mehr …)

Am 05.05.2017 haben wir das Facebook Ads Camp 2017 in Köln besucht, das erste deutschsprachige Konferenzformat, das sich ausschließlich mit dem Thema des effizienten Werbens auf Facebook und Instagram beschäftigt.

Facebook Ads Camp 2017 Header

Bei der Veranstaltung im Hilton Hotel bereichern 15 ausgewählte Performance Marketing Experten, darunter Thomas Hutter, Florian Litterst und Massimo Chieruzzi, die Zuschauer mit Insights, Tipps und Wissen zum Thema Facebookwerbung.

Zu den Sponsoren des Events gehören unter anderem der BVDW, truefruits, gründerszene, VIRE, t3n u. v. m. Moderatoren des Tages sind Lars Budde vom t3n Magazin, Felix Beilharz und Ben Küstner.

Also auf zu unserem Recap! (mehr …)

Am 24. und 25. Februar fand das 2. Hochschulbarcamp an der FOM Hochschule in Essen statt. Zahlreiche Marketingverantwortliche aus Unis und Hochschulen sowie Experten aus Social Media trafen zusammen, um über aktuelle Themen und Trends des Hochschulmarketings in den sozialen Medien zu sprechen. Auch wir waren vor Ort und beteiligten uns mit einer Session zum Einsatz von Facebook Performance Ads.

barcamp
Unser Experte Malte Galus stellte Facebook Performance Ads vor, und beantwortete anschließend Fragen des anwesenden Publikums

(mehr …)

Bekanntlich werden die Social Media-Netzwerke besonders stark per mobiler Endgeräte genutzt. Dementsprechend liegt hier auch ein Großteil der Werbeeinnahmen für die Plattformen. Ergo: Es gilt immer wieder, die Formate anzupassen und auf diese Weise so viele Werbetreibende und letztlich Endverbraucher wie möglich anzusprechen. (mehr …)

Seit letztem Sommer ist es amtlich. Das Social Media-Netzwerk Nummer eins bastelt an einem eigenen, größeren Werbe-Netzwerk mit dem großtönenden Namen „Atlas“. Facebook setzt bei der neuen Ad-Serving-Plattform unter anderem auf zielgerichtete Werbung mittels des eigenen umfassenden Datenbestands.

Anders als Google will das Unternehmen sich bei der Zielgruppenbestimmung und Identifikation von potenziellen Kunden nicht auf herkömmliche Cookies verlassen. Was könnte der neue Titan der Werbewelt stemmen? Wir stellen Facebooks Atlas im Beitrag näher vor. (mehr …)

Derzeit zeichnet sich für Google eine Geschichte von steigenden Gewinnen und fallenden Werbepreisen ab. Auf der einen Seite generiert das Unternehmen 3,6 Milliarden US-Dollar Gewinn, auf der anderen Seite fallen die durchschnittlichen Kosten pro Klick (CPC) bei den Anzeigenpreisen stetig. Das wird zum zunehmenden Problem für das Geschäftsmodell des Internetriesen.

Im nachfolgenden Beitrag haben wir uns mal genauer mit dem Thema beschäftigt und gefragt, was die Entwicklung für Werbetreibende bedeuten kann.

Google AdWords

(mehr …)

Werbeblocker versus Facebook-Werbung

Auch hierzulande ist Adblock Plus (ADP) mittlerweile vielen Menschen ein Begriff. Große Bekanntheit erlangte das Programm in der Öffentlichkeit Mitte des Jahres durch den Vorwurf der Vetternwirtschaft. Der namhafte Tech-Blogger Sascha Pallenberg hatte den Verantwortlichen mafiöse Strukturen vorgeworfen. Es hieß, dass ADP eigene Partner bevorzuge und deren Werbeanzeigen vom Blocken ausnehmen würde, wogegen sich die Betreiber wiederum zur Wehr setzten und versicherten, dass für alle Beteiligten die Kriterien vollkommen transparent seien. Ein umfassender Artikel zu dem Thema findet sich bei t3n.

 

Jetzt macht ADP wieder von sich reden, und zwar durch „Adblock Plus and (a little) more“ – was, um das einmal aufzulösen, so viel bedeutet wie: ADP blockiert nun auch zahlreiche Facebook-(Werbe-)Anzeigen. Das wird sicherlich den einen oder die andere freuen, Facebook hingegen dürfte diese ”kleine“ Erweiterung ganz und gar nicht schmecken. Interessant ist, dass nicht nur Werbeanzeigen blockiert werden können, sondern auch typische Facebook-Vorschläge wie „Personen, die du vielleicht kennst“. Hier einfach mal ein Screenshot von den neuen Features:

Adblock Plus Facebook Features

Angepriesen wird das Ganze als die Individualisierung des Facebook-Erlebnisses. Ob und wann Facebook wiederum aktiv auf ADP reagiert wird sich zeigen. Eine mögliche ”Gegenwehr“ hängt ganz sicher auch von der Nutzeranzahl des Werbeblockers in dem sozialen Netzwerk ab.

Amüsant ist jedenfalls die folgende Anregung von ADP 🙂

adblock plus facebook

Wer online für seine Marke, sein Produkt oder sein Unternehmen werben will, hat vielfältige Möglichkeiten. Vom Contentmarketing über Affiliate Netzwerke bis zur Anzeigenschaltung ist die Zahl der verschiedenen Spielarten nahezu unbegrenzt. Leicht verliert man den Überblick und wichtige Unterschiede zwischen den verschiedenen Mitteln verwässern und werden übersehen. Schnell kann es dann passieren, dass Budgets regelrecht verpuffen.

In diesem Artikel will ich daher eine Art, online Anzeigen zu schalten, detailliert beschreiben: die Facebook Anzeigen, oder auch „Facebook Ads“. Vergleicht man die Facebook Ads mit dem scheinbaren Äquivalent Goolge AdWords, handelt es sich bei Ersteren um eine noch recht junge Anzeigenform. Eine, die mal hoch gelobt und dann wieder verteufelt wird.

Dabei kommt es bei Facebook Ads, wie bei jeder anderen Werbemaßnahme auch, darauf an, die richtige Form für die richtige Zielgruppe für das richtige Ziel zu finden. Setzt man sein Ad-Budget nicht wirklich gezielt ein, wird man mit Facebook Ads kaum Erfolge feiern können. Weiß man aber darum, welche Ziele sich mit Facebook Anzeigen wirklich verfolgen lassen, können sie sich als wertvolle Ergänzung des Marketing-Mix erweisen.

(mehr …)