Gibt es im heutigen Onlinehandel noch Alternativen zu Webshop-Giganten wie Amazon und eBay? Wie orchestriere ich mehrere Vertriebskanäle und worauf kommt es bei der Suchmaschinenoptimierung für Google und Amazon an? Diese und weitere Fragen wurden auf dem merchantday 2018 in Hannover beantwortet. (mehr …)

Während viele Händler noch um die optimale Online-Ausrichtung ihres Sortiments bemühen, rudern andere Unternehmen bereits zurück in die klassischen Einkaufsmeilen, um sich hier alte/neue Standortvorteile zu sichern. Einen spannenden Ansatz verfolgt hier beispielsweise mySWOOOP – das eBay für Faule!Wir haben uns das Konzept mal angesehen und es stellen Euch kurz im Blog vor. Gönnt Euch die fünf Minuten!

mySWOOOP Treppenhaus
Das Bremer Start-Up Unternehmen mySWOOOP lässt den klassichen An & Verkauf wiederauferstehen

Aus Alt macht Neu – mySWOOOP trumpft mit Re-Commerce auf!

Auch 2016 gibt es weiterhin viele klassische Einzelhändler, die das Potenzial des Online-Handels noch nicht gänzlich erfasst haben oder dem digitalen Wandel lediglich gemächlich hinterherlaufen. Das ist oft schade, weil dadurch wirklich schöne Angebote aus unseren Einkaufsstraßen nach und nach verschwinden. Aber es gibt auch einen mindestens spannenden Gegentrend, der zum Lichtblick für deu

(mehr …)

Für viele Branchen ist die Weihnachtszeit der essenzielle Lebenssaft. Das gilt immer mehr auch beim Online-Handel. Und so geht der festliche Kaufrausch im Internet auch in diesem Jahr erneut in eine weitere Wachstumsrunde.

Weihnachten Online-Shopping Amazon
Das Fest der Liebe – In dieser Jahreszeit boomt der Online-Handel besonders

Wie sehr es 2016 wieder im E-Commerce weihnachtet, haben wir uns in diesem Blogbeitrag angesehen. Erfahren Sie jetzt mehr zum diesjährigen Geschenkeausverkauf und sichern Sie sich zudem 10 Tipps für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft! (mehr …)

Der Jahreszenit liegt hinter uns und es wird Zeit, sich die Entwicklungen im E-Commerce und Online-Handel genauer anzusehen! Hierzu liefert das Portal shopanbieter.de den regelmäßig erscheinenden Trendreport, der nachfolgend als Basis für richtungsweisende Zahlen, Fakten und Entwicklungen dienen soll.

Bleiben auch Sie in puncto E-Commerce und Online Marketing am Ball und erfahren Sie jetzt mehr zum Stand der Dinge für 2016!Titelbild E-Commerce Trendreport Q2 2016 bevh (mehr …)

Während einige Branchenexperten der Meinung sind, dass die fetten Jahre zweistelliger Wachstumsraten im E-Commerce vorbei sind, deuten andere Zahlen in eine ganz andere Richtung. So zum Beispiel eine die E-Commerce-Studie 2016 von RetailMeNot.

Wohin die Reise laut dieser Arbeit geht, erfahren Sie in unserem Beitrag dazu. Darin wird es unter anderem um Umsatzverteilung, Umsatzwachstum und Wachstumstreiber gehen. Schauen Sie jetzt rein, in 5 Minuten wissen Sie mehr! (mehr …)

Laut Statistischem Bundesamt stieg der E-Commerce-Umsatz des deutschen Einzelhandels 2015 um mehr als 9 Prozent. Ein deutlich besseres Ergebnis als andere Bereiche der Branche vorlegen können. Insgesamt lagen die Einnahmen des deutschen Einzelhandels bei einem Plus von rund 2,8 Prozent – mehr als das doppelte zum Vorjahr und laut statista das beste Ergebnis seit 1994.

Und was zeigen die Vorzeichen für 2016? Wie steht es um das Online Marketing bestellt? Welche Themen werden uns in diesem Jahr wohl beschäftigen? Ein kleiner, aber feiner Rundblick in den Kreis der Experten gibt Aufschluss. Also reinschauen!

infografik_umsatzentwicklung_im_deutschen_einzelhandel
Die deutsche eCommerce-Branche boomt: Gegenüber dem Vorjahr konnte der Versand- und Internet-Einzelhandel ein kräftiges Umsatzplus verzeichnen

(mehr …)

Jedes Jahr vor Weihnachten geht es los: Alle kaufen Geschenke für Familie und Freunde. Darauf will man als Händler vorbereitet sein. Der Händlerbund hat sich Anfang Dezember umgehört, was die Erwartungen für das Weihnachtsgeschäft sind und wie sich die einzelnen Shops vorbereiten. Befragt wurden hierzu 261 Online-Händler:

Erwartungen Online-Händler Weihnachten 2015
Rund dreiviertel aller befragten Online-Händler erwarten zu Weihnachten keine Probleme

Man könnte annehmen, dass die Weihnachtszeit Händler in Angst und Schrecken versetzt. Doch laut der Studie des Händlerbundes ist das nicht der Fall. Die meisten Händler sehen dem Weihnachtsgeschäft entspannt entgegen und rechnen nicht mit besonderen Komplikationen. Allerdings gibt es natürlich auch sorgenvollere Stimmen, die besonders in Sachen Logistik verunsichert scheinen.

(mehr …)

Der Händlerbund ist der größte Onlinehandelsverband Europas und versteht sich als Sprachrohr und Partner der E-Commerce-Branche. Um den digitalen sowie stationären Handel nachhaltig zu unterstützen und auf die Herausforderungen der Zukunft auszurichten, fördert der Verband den Austausch zwischen Händlern und Dienstleistern.Händlerbund_Empfohlene Agentur - trafficmaxx

Und eben diesen Austausch werden wir von construktiv/trafficmaxx zukünftig mit unseren Kernkompetenzen, insbesondere in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM/SEA) ebenfalls unterstützen.

Erfahren Sie jetzt mehr über den Händlerbund und unsere gemeinsame Kooperation. (mehr …)

Einkaufsassistent - trafficmaxx

Der Online-Handel entwickelt sich schnell und verändert zunehmend das Bild des stationären Handels. Einkaufs-Apps, QR- und Barcode-Scanner sowie Mobile Payment sind nur einige digitale Aspekte, die bereits heute großen Einfluss auf das Kaufverhalten von Kunden haben. Doch was passiert eigentlich, wenn bald all diese Services fließend ineinandergreifen?

Das wäre dann wohl ein brauchbarer digitaler Einkaufsassistent, der den Handel in jeglicher Form revolutionieren würde. Oder etwa nicht?

Lesen Sie jetzt im Blog ein paar Gedanken zu Shop.Co (inkl. Interview) und dem Potenzial hinter der Geschäftsidee sowie ähnlichen Ansätzen. Wie könnte das „Einkaufen“ der Zukunft schon sehr bald aussehen? (mehr …)

Emota-Trustmark- trafficmaxx.de

Die einen haben keinen Online-Shop, die anderen bieten nur einen Grundstock des eigenen Sortiments an und die wenigsten deutschen Händler sind adäquat auf internationale Geschäfte im Internet vorbereitet. Klar ist aber, die Grenzen im Netz fallen – spätestens dann gänzlich, wenn das Vertrauen der Verbraucher da ist. Und genau daran arbeiten EU und E-Commerce-Branche!

Erfahren Sie jetzt mehr über das neue EMOTA Trust-Siegel des europäischen E-Commerce-Dachverbandes, aktuelle Entwicklungen sowie die Chancen und Risiken für deutsche Händler. (mehr …)