Alle zwei Jahre wieder! Nach der letzten Studie im Jahre 2009 präsentiert SEOmoz nun auch für 2011 in einer lesenswerten und umfassenden Analyse die wichtigsten Suchmaschinen Ranking-Faktoren. Diese Faktoren beruhen auf den Meinungen und Einschätzungen der „hellsten und besten“ SEO-Experten, mit denen sich SEOmoz während der letzten sechs Jahre zu diesen Themen-Bereichen ausgetauscht hat.

Folgende 9 Kategorien werden in dieser Analyse von SEO-Experten bewertet:

Auf Domain-Ebene

  • Keyword-Einsatz im Namen der Root-, bzw. Subdomain
  • Autorität der Links, die auf die Root-Domain verlinkt
  • Allgemeine Eigenschaften (z.B. bzgl. Domain-Name, Domain-Alter etc.)
  • Faktoren des Brands (Suchvolumen für Markenbegriffe, Erwähnungen auf News- und Social Media Sites, Referenz-Nennungen auf Wikipedia, etc.)

Auf Seiten-Ebene

  • Social Media-Metriken (z.B. Autorität der User, die die URL der Seite tweeten, Autorität der User, die die Seite auf Facebook teilen, Anzahl der getweeteten Links, Anzahl der auf Facebook geteilten Seiten)
  • Link-Metriken (Anzahl der verlinkenden Root-Domains, die einen Link mit keyword-exaktem Linktext gesetzt haben, thematische Relevanz der verlinkenden Seiten, etc.)
  • Keyword-Häufigkeit im Quelltext (Keyword-Präsenz im Title, im Link-Text, in der URL, etc.)
  • Traffic-Daten (z.B. CTR von Google, Absprungrate, Anzahl der Keyword-Rankings)
  • Weitere allgemeine Eigenschaften (z.B. Einzigartigkeit des Seiteninhalts, Länge der Seite, Ladegeschwindigkeit, Bildereinsatz auf der Seite, tote Links)

Das Ergebnis grob zusammengefasst und veranschaulicht:

SEOmoz betont jedoch, dass es sich bei den Ergebnissen um korrelierte Daten handelt. Ein hoher (Korrelations-)Wert eines Ranking-Faktors heißt demnach nicht, dass dieser Faktor auch ursächlich für ein entsprechendes Ranking-Ergebnis ist. Er erhöht jedoch die Wahrscheinlichkeit, dass der entsprechende Ranking-Faktor mit einem bestimmten Ranking-Ergebnis in enger Beziehung steht.

Weitere Einzelheiten sind bei SEOmoz in der entsprechenden Studie zu finden.

(Bildquelle)