Schon seit der grauen Vorzeit ist es Aufgabe der Suchmaschinen, die passendsten und besten Treffer auf die Suchanfragen zu liefern. Ein Aspekt der Algorithmen ist daher das identifizieren von Qualität, um tatsächlich den gesuchten Mehrwert an die Frau oder den Mann zu bringen. Die lukrativen Plätze an der Spitze der Suchergebnisse sind aber auch immer eine Verlockung gewesen, schnelles Geld auf einfachem Wege machen zu wollen, indem die Algorithmen überlistet werden sollen.

Es geht also um die Qualität der Suchergebnisse oder, dreht man den Spieß um, den Spam des Internets, der an die Oberfläche schwappt. Die Qualität der Treffer ist ein wichtiges Kriterium im Konkurrenzkampf der Suchmaschinen, und dieses Thema ist zuletzt in den Vordergrund gerückt.

Neuer Webspam zwischen dem 01. und 27.01.2011

(mehr …)