Immer mehr Menschen nutzen digitale Sprachassistenten für unterschiedlichste Dinge wie die Google Suche oder die Online-Bestellung bei Amazon. Jetzt prognostizieren Experten den baldigen Untergang der grafischen Benutzeroberfläche. Aber sind die Prognosen realistisch? Ein paar Überlegungen zur Sprachsteuerung – leben Totgesagte nicht länger?! (mehr …)

Kaum hat Amazon sein neues Shopping-Konzept „Amazon Go“ vorgestellt, pfeifen die Spatzen von den Dächern wieder das Lied vom Tod für den klassischen Einzelhandel. Sollte der Shopping-Gigant seine vollmundigen Versprechen flächendeckend in die Tat umsetzen, könnte es aber tatsächlich ungemütlich für viele stationäre Händler werden.

Doch ruhig Blut. Schauen wir uns die aktuellen Informationen zu Amazon Go erst einmal an und warten dann die weitere Entwicklung ab. Wegschauen geht in keinem Fall!

(mehr …)

In einer weit, weit entfernten Galaxis namens USA treffen zwei Giganten aufeinander, die um Nutzer buhlen: Amazon und Google. Und der Platzhirsch muss zunehmend gegen seinen Herausforderer Federn lassen.

Laut einer aktuellen US-Studie von BloomReach Inc. setzen bereits deutlich mehr als die Hälfte der Befragten bei der Produktsuche im Netz auf Amazon. Wohlgemerkt, auch ohne dort zu kaufen! (mehr …)

Der Jahreszenit liegt hinter uns und es wird Zeit, sich die Entwicklungen im E-Commerce und Online-Handel genauer anzusehen! Hierzu liefert das Portal shopanbieter.de den regelmäßig erscheinenden Trendreport, der nachfolgend als Basis für richtungsweisende Zahlen, Fakten und Entwicklungen dienen soll.

Bleiben auch Sie in puncto E-Commerce und Online Marketing am Ball und erfahren Sie jetzt mehr zum Stand der Dinge für 2016!Titelbild E-Commerce Trendreport Q2 2016 bevh (mehr …)

Wikipedia schlägt zu „MPO“ das Folgende vor: Myeloperoxidase, Meisterprüfungsordnung, Multipath Push-On und Multi Picture sowie Military Post Office. Alles in diesem Fall falsch! Im folgenden Beitrag soll es ausgesprochen um Marktplatz-Optimierung gehen – ein Bereich, der offenbar noch so neu ist, dass es eben aktuell keinen Wiki-Eintrag dazu gibt. Oder?

Was ist Marktplatzoptimierung, wo wird sie angewendet und für wen lohnt sich das Ganze? Erfahren Sie jetzt im Blogpost mehr zum Thema MPO!

Einkaufsassistent - trafficmaxx

(mehr …)

trafficmaxx - Amazon Produktsuche Produkttitel

Wer sich ein wenig mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) auskennt, der weiß, dass der Titel einer Seite nur eine bestimmte Länge haben darf. Andernfalls wird er von Google in den SERPs beschnitten. Das sieht nicht nur unschön aus, wichtige Informationen können verloren gehen und ggf. ist das Ganze sogar ein minimaler Rankingfaktor.

Amazon plant nun offenbar ebenso ein Limit für die Produkttitel im Store einzuführen, um mehr Übersichtlichkeit und Eindeutigkeit zu erzeugen.

Erfahren Sie jetzt in unserem kurzen Beitrag mehr zu der bevorstehenden Titel-Beschneidung! (mehr …)

Der Shopping-Riese Amazon will sozialer werden. Gerade Marken und Shops, die Amazons Oberfläche nutzen, könnten hiervon profitieren. Das Ziel lautet nämlich Attraktivität. Mit Marken- und Shopseiten, die sich besser anpassen lassen, einem Kurznachrichtendienst und neuen Analyse-Tools schnürt Amazon gerade ein Gesamtpaket zusammen.

Amazon Pages

Mit den neuen Amazon Pages werden Merkmale von Facebooks Timeline mit dem Social Scrapbooking von Pinterest vereint. So können Marken sich bei Amazon besonders gebündelt präsentieren, wobei die Seiten letzten Endes aus verschiedenen Elementen zusammengestellt sind. Amazon wird drei verschiedene Element-Kombinationen anbieten. User von Amazon werden die Möglichkeit haben, ihre Lieblings-Pages zu bookmarken, um so stetig über Neuigkeiten rund um gelikte Marken informiert zu werden.

So könnten die neuen Amazon Pages aussehen. (Quelle: amazon.com)

Amazon Posts

Amazon Posts wird ein integrierter Kurznachrichtendienst, der ebenso wie Twitter 140 Zeichen bietet. Mit diesem neuen Dienst können Marken direkt via Amazon auf neue Aktionen, Produkte und Angebote hinweisen. Auch Bilder und Links werden sich einbauen lassen können.

Amazon Analytics

Wie der Name schon sagt wird es sich bei Amazon Analytics um ein ähnliches Produkt wie Google Analytics handeln. Direkt soll man sich so über Erfolge und Misserfolge informieren können.

Mit diesen Neuerungen bietet Amazon Marken und Händlern wieder neue Möglichkeiten, Präsenz zu zeigen und Aufmerksamkeit zu generieren. Durch die Bookmarking-Funktion erhalten außerdem auch User die Möglichkeit, Amazon sozialer zu nutzen und Empfehlungen und Neuigkeiten zu erhalten, die nicht automatisch generiert sind.