Twitter und Instagram: Die Fehde

Twitter und Instagram: Die Fehde

150 150 admin

Bilder von Instagram erscheinen nicht mehr als Vorschau im Twitter-Feed. Damit setzt sich der Trend fort, der zuletzt zu API-Einschränkungen für Tumblr und Instagram geführt hat. Der Grund für diesen Schritt seitens Instagram liegt darin, dass man Nutzer eher auf die eigene Seite lenken möchte und so die für Werbetreibende wichtige Verweildauer erhöht. Dass Instagram zum Twitter-Konkurrenten Facebook gehört, dürfte allerdings auch in den Entscheidungsprozess gespielt haben.

Bei Twitter arbeitet man wiederum allem Anschein nach an einem eigenen Fotodienst, der Instagram-ähnliche Filter erlaubt und vermutlich direkt in Twitter integriert sein wird. Noch vor Weihnachten soll Nutzern dieses Feature angeblich zur Verfügung stehen. Jack Dorsey hat folgendes Foto direkt aus der iOS-Twitter-App getweetet:

Quelle: Jack Dorsey

 

 

Hinterlasse eine Antwort