Zertifizierte Agentur

Stromausfall beim Super Bowl: Twitters Glanzstunde

4. Februar 2013 in Social Media | keine Kommentare

Der Super Bowl in Amerika ist jedes Jahr wieder ein sportliches Großereignis,  welches auch hierzulande stetig mehr Zuschauer gewinnen kann. Doch auch in einer weiteren Hinsicht ist der Super Bowl ohne Konkurrenz: Jahr um Jahr überbieten sich die gebuchten Werbespots an Witz, Technik und Produktionsaufwand. Aufgrund der enormen Zuschauerzahlen und der allgemeinen Aufmerksamkeit, die der Super Bowl und die dort ausgestrahlten Spots erlangen, sind Werbeblöcke beim Super Bowl entsprechend teuer.

Nun ist beim diesjährigen Super Bowl etwas Unvorhergesehenes passiert: Stromausfall. Über dreißig Minuten blieb die Arena dunkel. An ganz anderer Stelle wurde sofort reagiert. Oreo, eine Keksmarke die für ihre mutige und clevere Marketingabteilung bekannt ist, reagierte als eine der Ersten. Es wurde ein Tweet verfasst, der darauf hinwies dass man Oreos auch gut im Dunkeln genießen kann.

Oreos Botschaft

Oreos Botschaft zum Stromausfall. (Quelle: twitter.com/Oreo)

Andere Firmen zogen nach und wollten Werbebotschaften bei Twitter schalten. Hashtag: #blackout Laut Twitter dauerte es nach dem Stromausfall ganze vier Minuten, bis das erste Gebot eintraf.

Hieraus lässt sich folgendes lernen. Großereignisse, die viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen, laufen oft nicht ohne Zwischenfälle ab. Außerdem: Während solche Ereignisse stattfinden lohnt sich eine Marketingabteilung, die sich bereit hält.

 
 

Kommentar schreiben

Kommentar