Infografik: Das Social Media Wachstum bis 2013

Infografik: Das Social Media Wachstum bis 2013

150 150 Björn Hallmann

Infografik zeigt bemerkenswerte Daten zur „Social Media Obsession“

„I know it sounds corny, but I’d love to improve people’s lives, especially socially … making the world more open is not an overnight thing. It’s a ten-to-fifteen-years thing.”

Mit dem bekannten Zitat von Marc Zuckerberg wird die neue Social Media-Infografik vom Search Engine Journal (SEJ) eingeleitet, die freundlicherweise im Gegensatz zu vielen anderen Grafiken sämtliche Quellen anführt. Ein Grund mehr sich die Arbeit anzuschauen und zu erfahren, wie sich das stetige Wachstum 2013 fortgesetzt hat.

Social Media Wachstum 2013

Besonders interessant ist bereits die erste Teilgrafik, die den Anstieg der registrierten Nutzer der „Big Five“ im Bereich Social Media (2013) zeigt (siehe oben). Während Facebook bekanntlich noch immer weitabgeschlagen die Riege anführt, sticht einem vor allem die Entwicklung von Google+ sofort ins Auge. Da wäre die Tatsache, dass die anderen vier, also Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram, ein sehr erfolgreiches und natürlich anmutendes Wachstum zu haben scheinen. Google+ hingegen startet zwar spät in das Rennen, dafür aber direkt mit über 400 Millionen Usern, die zunächst einmal (fast) alle nur registrierte Gmail-Accounts besaßen. Es folgt der Anstieg auf 500 Millionen Nutzer 2012 und sage und schreibe eine Milliarde (erwartete) Mitglieder am Ende dieses Jahres. Also eine spektakuläre Verdoppelung in nur 12 Monaten.

 alle google produkte

Wenn Sie unserem Blog gefolgt sind oder sich auch sonst für die kontinuierlichen Veränderungen der Google-Produkte interessieren, dann wird Sie das nicht weiter überraschen. Der Internetriese arbeitet bereits geraume Zeit daran, die eigenen Kinder immer stärker miteinander zu verknüpfen. So wurde gerade aktuell die weltweit zweiterfolgreichste ”Suchmaschine“ YouTube direkt mit Google+ verbunden. Das heißt, wer auf dem beliebten Videoportal beispielsweise Kommentare oder Bewertungen hinterlassen möchte, der benötigt ab sofort ein Account beim hauseigenen sozialen Netzwerk. Die Begeisterung bei der relativ großen YouTube-Community lässt sich ausgezeichnet mit dem folgenden Video widerspiegeln, das sich selber einer entsprechend großen Beliebtheit erfreut (aktuell knapp 450.000 Abonnenten und 1,4 Millionen Likes):

Google+: Die weitere Entwicklung bleibt auch 2014 spannend

Nichtsdestotrotz, ob Google+ Fan oder eben nicht, das soziale Netzwerk des Internetriesen bleibt im Aufwind und dürfte einer rosigen Zukunft entgegensehen. Anders als bei Facebook driftet die Zahl der registrierten und aktiven Nutzer zwar nachvollziehbarerweise deutlich auseinander, aber mit 359 Millionen kann sich diese immer noch sehen lassen. Auch wenn sich das Nutzerverhalten beider Netzwerke wiederum signifikant unterscheidet. So wird der +1-Button laut Grafik fünf Millionen Mal am Tag benutzt. Was leider nicht gezeigt wird, das ist wie häufig zum Vergleich auf den Like-Button von Facebook geklickt wird. Laut dem inoffiziellem Facebook Blog allfacebook.de passiert das rund 4,5 Milliarden pro Tag.

Im Nachfolgenden können Sie sich selber einen Eindruck von den Entwicklungen um die großen fünf sozialen Netzwerke machen. Sollten Sie sich für die originale Veröffentlichung bei SEJ interessieren (die allerdings nicht weit mehr als die Grafik bietet), dann klicken Sie bitte hier.

growth-of-social-media-2013-637x6021

    Hinterlasse eine Antwort