Zertifizierte Agentur

Google+ mit eigener Sign-In Option

27. Februar 2013 in Social Media | 1 Kommentar

google+-sign-in

Das Projekt, das Google am 26. Februar 2013 vorstellte ist eher eine Revolution im kleinen Maßstab, wenn man es Google Glass gegenüberstellt. Ähnlich den hinlänglich bekannten Sign-In Optionen ala „Mit Facebook anmelden“ oder „Mit Twitter anmelden“ hat Google das Verfahren Google+ Sign-In veröffentlicht. Diese Möglichkeit der Authentifizierung kann recht flink eingerichtet werden. Der registrierte Google-Nutzer kann in drei kurzen Schritten, Zugang zu einem gewünschten Dienst per Google-Konto einrichten. Berechtigungen zum Teilen von Inhalten können auf einzelne Google+ Kreise zugeschnitten werden, wie auch der Zugriff auf das eigene Adressbuch fein geregelt werden kann.

Mit der Etablierung eines eigenen Sign-In setzt Google den weiteren Ausbau von Google+ fort und schafft für App-Entwickler die Möglichkeit, mehr über ihre Nutzer zu erfahren. Gleichzeitig ist diese neue Möglichkeit ein kleiner Schritt in Richtung einer bereiteren Akzeptanz des Netzwerks, denn die Anzahl der Absprünge zu Gunsten der Konkurrenten können hierdurch sinken.

Eine vollumfängliche Ankündigung findet sich im Google+ Developers Blog. Wer als Dienste oder App-Entwickler weitere Informationen benötigt, ist auf den Seiten des Android Developer Blog und dem Google+ Platform Blog gut aufgehoben.

 
 

Kommentare

[…] ihn zugeschnitten werden. Die Akzeptanz der Social Logins steigt stetig, inzwischen ist diese sogar via Google+ möglich, und auch Apps nutzen zunehmend die praktische […]

Kommentar schreiben

Kommentar