Zertifizierte Agentur

Google+ erreicht eine hohe Benutzerzufriedenheit

18. Juli 2012 in Social Media | keine Kommentare

Eine aktuelle Studie des American Customer Satisfaction Index (ACSI) besagt das Google+ Nutzer deutlich zufriedener mit dem Netzwerk sind, als bspw. mit Facebook. Dies sei mitunter auf die Werbefreiheit und einen besseren Datenschutz zurückzuführen. Eine weiter Stärke liege zudem in der guten Usability der mobilen Version des Google Netzwerks. An diesem Punkt lässt sich deutlich zustimmen. Mit dem letzten Update der Google+ App hat Google deutlich zugelegt und eine benutzerfreundliche und problemlos funktionierende Schnittstelle in die „Mobile Welt“ geschaffen.

Doch unabhängig von der Google+ App, welche sicherlich in geringem Umfang Eingang in die Untersuchung der ACSI gefunden hat, da die neueste Google+ App erst kürzlich veröffentlicht wurde, profitiert Google im direkten vergleich vor allem von Facebooks Schwächen. Ob sich hieraus ein weiterer Wachstumsfaktor herauskristallisiert bleibt ein Blick in den Kaffeesatz.

Die Studie nimmt selbstverständlich Bezug zu weiteren Social Media Webdiensten wie bspw. der Wikipedia, die sich punktgleich (beide 78 Punkte) mit Google+ den ersten Platz teilt. Mit leichtem Abstand folgt YouTube (73 Punkte), so dass sich die Suchmaschine aus Mountain View die vordersten Plätze gesichert hat. So deutlich wurde Facebook (61 Punkte) in den letzten Monaten sicherlich nicht von Google+ „bedrängt“, das noch immer mit dem unzutreffenden Ruf der Geisterstadt kämpft.

Anders schaut es wiederum bei den Suchmaschinen aus. Hier erreicht Google (82 Punkte) nur um Haaresbreite, dicht gefolgt von Bing (81 Punkte), den ersten Platz. Generell zeigt sich im Segment Suchmaschinen nur eine geringe Unterscheidung in der Nenutzerzufriedenheit, die vermutlich einer Mischung aus persönlichen Gewohnheiten und dem damit gewonnen Vertrauen in die jeweiligen Suchergebnisse geschuldet ist.

 
 

Kommentar schreiben

Kommentar