Yahoo! Site Explorer wird eingestellt

Yahoo! Site Explorer wird eingestellt

150 150 Jan

Für jeden, der sich mit dem Thema Backlinks beschäftigt, waren die Zahlen von Yahoo! eine feste Konstante, da diese relativ wenigen Veränderungen unterworfen waren. Denn anders als bspw. bei Google wurde in die Ausgabepolitik nie massiv eingegriffen.

Noch im August 2010 hatte Yahoo! im Blog angekündigt, dass der Site Explorer um weitere Features erweitert werden sollte. Nun aber ist man zur Erkenntnis gekommen, dass zwei Webmaster-Portale zu einer Datenquelle wohl keinen Sinn mehr machen.

Yahoo! empfiehlt weiterhin:

  • Nutzen Sie alternativ das Bing Webmaster Center.
  • Sitemaps weiterhin in den Site Explorer einpflegen, da Bing noch nicht weltweit vertreten ist.
  • Nicht den Yahoo!-Crawler sperren, da dieser auch weiterhin zusätzliche Daten an Microsoft liefern wird.

Konsequenterweise wird auch die API zum 15.09.2011 eingestellt werden. Ein endgültiger Schlusstermin für den Yahoo! Site Explorer steht dagegen noch nicht fest.

  • Oh, das lese ich gerade zum ersten mal, das ist ja übel. Der Site Explorer war immer einer meiner festen Bestandteile um schnell eine Übersicht über eine Domain zu bekommen, vor allen Dingen in Kombination mit dem Addon im Chrome war das Teil für mich Gold wert.

    Gibt es denn eine Alternative, also auch kostenlos!?

  • Es gibt weitere Tools die Backlinks selbst ermitteln und deren Möglichkeiten über der des Site Explorers von Yahoo liegen.
    Ich verwende z.b. http://www.seo-backlink-tools.de für meine Backlink Analysen.. das ist schnell und übersichtlich 🙂

Hinterlasse eine Antwort