SISTRIX IndexWatch
Gewinner und Verlierer 2014

SISTRIX IndexWatch
Gewinner und Verlierer 2014

150 150 Björn Hallmann

 

Wie zu Beginn des letzten Jahres wollen wir Ihnen auch in diesem Jahr wieder kurz den sogenannten SISTRIX IndexWatch nahe legen. Wie Sie wissen, ist der SISTRIX-Sichtbarkeitsindex (kurz SSI) ein wichtiger Gradmesser für die allgemeine Sichtbarkeitsentwick- lung von Websites. Eine Maßstab, der nicht nur, aber vor allem von Online Marketing Agenturen genutzt wird, um die Reichweite in der organischen Suche von Domains besser beobachten sowie die Effekte durchgeführter Optimierungsmaßnahmen nachvollziehbar abbilden zu können.

SISTRIX IndexWatch Gewinner & Verlierer

Immer zum Jahresbeginn werden von SISTRIX die Top 50 beziehungsweise die Top 100 Domains vorgestellt, die für sich betrachtet im vergangenen Jahr den größten prozentualen Wertzuwachs verzeichnen konnten. Dieses Mal wurden allerdings für die Erfassung nur jene Domains berücksichtigt, die mit einem Sichtbarkeitsindex von mindestens 5 Punkten in das Jahr 2014 gestartet sind. Die Grenze wurde damit um 2 Punkte gegenüber dem Vorjahr erhöht und dient der besseren Bewertung von Abfällen und Steigerungen. FYI: Im letzten Jahr entsprachen die herangezogenen Domains, also jene mit einem Wert von 3 und mehr in etwa den 3.000 Domains mit der höchsten Sichtbarkeit in Deutschland.

congstar.de ist abermals unter den Top-100!

Das heißt mit anderen Worten: Zu den besten 100 zählen zu dürfen, ist also auch in diesem Jahr nicht leichter geworden. Umso mehr freuen wir uns erneut darüber, dass einer der trafficmaxx-Kunden es geschafft hat, sich unter die Besten beim SISTRIX IndexWatch zu mischen. 2013 konnte sich die Domain congstar.de um immerhin 113 % von 3,62 auf 7,70 beim SSI verbessern. Damit gelang es dem erfolgreichen Mobilfunkanbieter, sich einen stolzen 40. Platz zu sichern (IndexWatch 2013). Und auch 2014 schrappte congstar nur ganz knapp an den Top-50 mit einem dennoch beachtlichen 53. Platz vorbei.

congstar

Ebenfalls erfreulich ist die eigentliche Sichtbarkeitsentwicklung. Hier stieg congstar.de nach einem leichten Verlust zu Beginn des vergangenen Jahres von rund 7,60 auf 13,58 beim SSI. Das entspricht wiederum einer Steigerung von circa 78,75 %. Insgesamt wieder ein super Ergebnis, über das wir uns gemeinsam mit unserem Kunden freuen!

Gründe, die für die Gewinner 2014 sprechen:

Allgemein gab es auch im letzten Jahr wieder diverse Änderungen bei Google wie das Panda Update 4.0, die zu teilweise erhebliche Verschiebungen in den SERPs geführt haben. Besonders positiv sollen dabei laut SISTRIX Domains abgeschnitten haben, die über einen „hohen Anteil längerer, redaktioneller Texte“ verfügen, sowie jene, die von der algorithmischen Penalty betroffen waren und sich dieser wieder entledigen konnten. Es zeigt sich wie im Vorjahr, dass sich gerade hochwertige Inhalte, die auf die eigene Zielgruppe durch eine ansprechende Webseitengestaltung zugeschnitten sind, bewähren und damit auch zukünftig ein bedeutender Faktor für gut funktionierende Domains bleiben werden. Hier geht’s zu den kompletten Daten der SISTRIX IndexWatch-Gewinner 2014.

IndexWatch Gewinner 2014

Gründe, unter denen die Verlierer zu leiden hatten:

Was die einen nach oben bringt, wird bei Mangelerscheinung für die anderen zum Problem. Mit anderen Worten: Zu leiden hatten schlicht auch jene Seiten, die weniger hochwertige Inhalte bereitstellten, als das ihre unmittelbare Konkurrenten in den SERPs taten. Noch härter aber traf es jene Domains, die in der Vergangenheit auf den Aufbau unnatürlicher Links beispielsweise durch Linknetzwerke oder auf Spam/Webspam setzten. Neben massiven Abstrafungen gegen große Netzwerke führten manipulierte Links offenbar bei vielen Verlierern auch zur manuellen Penalty. Einigen grundsätzlich soliden Websites wurde zudem ein missglückter Relaunch zum Verhängnis. Wer mehr wissen möchte: Hier geht’s dann abschließend auch zu den Daten der SISTRIX IndexWatch-Verlierer 2014.

IndexWatch Verlierer 2014

Hinterlasse eine Antwort