Zertifizierte Agentur

Google: Verbessert eine hohe Anzahl indexierter Seiten das Ranking?

30. Oktober 2013 in SEO | keine Kommentare

Matt Cutts ErklärbärMatt Cutts gibt Auskunft zur Bedeutung der Quantität

„Does a site rank better if it has a lot of indexed pages?“ – so lautet die Frage, die Matt Cutts in einem der jüngsten Google-Videos beantwortet. Zunächst aber kurz zur Erinnerung, was ist eine indexierte (oder auch indizierte) Webseite? Um bei Google zu bleiben, bekanntlich streifen die sogenannten Google-Bots durch das Netz und crawlen Webseiten, die dann indexiert werden können. Das heißt, sie werden in den Index von Google aufgenommen, ähnlich einem Index in einer Bibliothek. Wichtig: Nur Seiten, die sich im Index befinden, können bei der Google Suche ausgegeben werden und nicht jede gecrawlte Seite wird auch indexiert.

Zurück zur Frage: Hilft eine große Anzahl an indexierten Webseiten das Ranking zu verbessern? Die Antwort lautet ganz klar: Jain! Grundsätzlich wird die Quantität der indexierten Seiten nicht beim Ranking berücksichtigt. Aber indirekt profitiert Ihre Website natürlich trotzdem von einem breiteren Content-Angebot für Ihre Besucher. Außerdem sagt Mr. Cutts, dass Google auf eine hohe Anzahl indexierter Seiten – vor allem dann, wenn sie gut verlinkt sind – eher aufmerksam werden würde, was zumindest mal eine genauere Prüfung der Website bedeutet.

Mini-Fazit:

Quantität bringt (fast) gar nichts ohne die entsprechende Qualität. Außerdem sollte die entsprechende Website bei einer sehr hohen Anzahl an Seiten auch eine gut strukturierte Sitemap besitzen (die nicht unbedingt dem Besucher angeboten werden muss), andernfalls werden unter Umständen nicht alle Ebenen von den Crawlern erreicht (Stichwort: Barrierefreiheit). Mit den Google Webmaster Tools kann Google direkt auf eine Seite aufmerksam gemacht werden, beispielsweise um eine Neue schneller indexieren zu lassen.

Hier noch der eigentliche Beitrag und der Google-Link zum Thema Crawling und Indexierung.

 
 

Kommentar schreiben

Kommentar