Abstrafung durch Google – Die Gründe als Infografik

Abstrafung durch Google – Die Gründe als Infografik

150 150 Tino Schade

Google schlägt um sich. Ende April 2012 startete Google mit dem seit daher berüchtigtem Pinguin-Update und quasi über Nacht verloren zahlreiche Seiten an Sichtbarkeit für viele oder manchmal sogar alle Ihrer wichtigsten Keywords. Das nächste Kapitel in der Geschichte der Suchmaschinenoptimierung war aufgeschlagen.

25 Gründe für eine Abstrafung durch Google

Der Grund dafür war, dass Google mit dem neuen Update eine Neubewertung der Linkstrukturen vorgenommen  hat und nun stärker als zuvor begann, Links in gut, wertlos und böse einzuteilen. Die Seiten, deren Stärke sich auf von da an wertlose Links stützte, verloren Ihre Kraft.

Seiten, die viele Links in Ihren Backlinkstrukturen hatten, die Google als böse einstuft, wurden auf die hinteren Plätze oder gar aus dem Index verbannt.

Noch immer suchen zahlreiche Webmaster nach Ursachen und Lösungswegen. Sujan Patel hat in seinem auf searchenginejournal.com veröffentlichten Post 25 Gründe für eine Abstrafung durch Google zusammengefasst (die sich aber nicht im Penguin-Update erschöpfen). Auf seo-united wurde dieser Artikel übersetzt und dem deutschsprachigem Publikum zur Verfügung gestellt. In unserem Blog haben wir das Thema zu einer Infografik aufgearbeitet.

Bitte fühlt Euch frei, die Grafik auf Euren Seiten zu verwenden.

Zum Einbetten braucht Ihr nur den Code hier zu kopieren:

Abstrafung durch Google Infografik

Zum Einbetten braucht Ihr nur den Code hier zu kopieren:

  • Sehr anschauliche Übersicht. Da laut verschiedenen Experten auch die Ladegeschwindigkeit mehr und mehr eine Rolle spielt, könnte man noch „zu lange Ladezeit der Seite“ ergänzen.

  • Reblogged this on im Zuge der Zeit.

  • Wooow! Super Grafik, werd‘ ich in Kürze drüber schreiben und euch verlinken, sofern erwünscht? 🙂

    Ich sollte in Zukunft aber noch etwas mehr auf Punkt 24 achten. Meine Artikel sind viel zu kurz…

  • Wer Grund Nummer 17 findet erhält einen Preis

  • Frage zu versteckten Inhalten. Wie seht Ihr das, manchmal brauch man Platz auf der Seite und nimmt dann Javascript mit weiterlesen (einklappen von Text) ausklappen. Also overflow:hidden

    Ist das für Google auch schlecht? Ich sag mal dann greift Google ja auch noch in Design Sachen ein. Manches wird dann ja sogar recht unübersichtlich wenn der ganze Text sofort auf der Seite steht

  • Schöne Infografik, vielen Dank dafür! 🙂

  • Sehr gute Grafik, drückt die häufigsten Gründe sehr gut aus.

  • Vielen Dank für diese interessante Infografik.
    Werde Sie mir wohl größer ausdrucken und neben den Schreibtisch haengen ! 😉

  • Eine super Grafik, sehr übersichtlich.
    Kann ich wirklich gut gebrauchen.
    Danke.

Hinterlasse eine Antwort