Zertifizierte Agentur

Native Advertising: Aktuelle Infografik mit spannenden Zahlen zum Thema

18. Februar 2015 in Online Marketing | 1 Kommentar

native-advertising-hed-2015

Wer regelmäßig Magazine, Zeitungen oder ähnliche Medien rezipiert, dem werden Sie wahrscheinlich schon öfter aufgefallen sein – die Rede ist von den sogenannten Advertorials. Hierbei handelt es sich um Werbeanzeigen in unterschiedlichen Formen, die an ihr jeweils redaktionelles Umfeld in der Art angepasst wurden, dass sie zum Teil nur schwer von den eigentlichen Beiträgen und Inhalten zu unterscheiden sind. Ja, das grenzt je nach Umsetzung an Schleichwerbung und steht natürlich dementsprechend auch regelmäßig in der Kritik, aber es wird mit zunehmender Begeisterung von Werbetreibenden eingesetzt, um insbesondere die Annahme der Rezipienten zu steigern. Wenn sich beispielsweise einzelne Artikelvorschläge inklusive Teaser in einer bestimmten, bekannten Form aneinanderreihen und zwischendrin ein ähnlich aufgemachtes Advertorial auftaucht, dann kann das natürlich die Klick-Rate deutlich steigern. Der Betreiber der Website profitiert (zumindest kurzfristig) finanziell und der Werbende ebenfalls. Inwieweit der Leser etwas davon hat, sei mal dahingestellt – möglich wäre es aber natürlich auch.

Die Advertorials sind die Werkzeuge des Native Advertising und wie gefragt oder auch nicht gefragt diese vergleichsweise neue Werbeform des Internets ist, lässt sich aus der nachfolgenden, aktuellen Infografik von Carlos Monteiro von adweek.com schließen, die wir Ihnen nicht enthalten wollten. So zeigt sich beispielsweise, dass in den USA relativ viele Unternehmen Native Advertising in ihre Marketing Strategie einbezogen haben, dieses Engagement wohl auch noch ausbauen wollen, aber bislang nicht wesentlich mehr als 5 Prozent des gesamten Werbeetats hierfür ausgegeben haben.

native-advertising-01-2015

Wenn Sie über diese Informationen hinaus noch eine Einschätzung zum Content Marketing und Native Advertising hören wollen, dann können Sie unter anderem dieses Interview des BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) mit Dr. Wilko Steffens lesen, der uns unter anderem diesbezüglich auch auf der dmexco 2014 vertreten hat.

Bild und Grafik: adweek.com

 
 

Kommentare

Habe zum ersten Mal von den Adverts gelesen. Finde ich eine super Idee! Von daher wollte ich mich nur für die tolle Info bedanken! Vielen Dank!

Kommentar schreiben

Kommentar