Zertifizierte Agentur

MPO – Was ist das nun wieder?

21. Oktober 2015 in Online Marketing | 1 Kommentar

Einkaufsassistent - trafficmaxx

Wikipedia schlägt zu „MPO“ das Folgende vor: Myeloperoxidase, Meisterprüfungsordnung, Multipath Push-On und Multi Picture sowie Military Post Office. Alles in diesem Fall falsch! Im folgenden Beitrag soll es ausgesprochen um Marktplatz-Optimierung gehen – ein Bereich, der offenbar noch so neu ist, dass es eben aktuell keinen Wiki-Eintrag dazu gibt. Oder?

Was ist Marktplatzoptimierung, wo wird sie angewendet und für wen lohnt sich das Ganze? Erfahren Sie jetzt im Blogpost mehr zum Thema MPO!

Ist das SEO oder gar SEM für Marktplätze wie Amazon und eBay?

Eigentlich gibt es so etwas wie Amazon-SEO bereits und natürlich besitzen die digitalen Marktplätze auch Suchergebnislisten. Nichtsdestotrotz läuft hier einiges anders und es sind vollkommen neue Tools zu Analysezwecken notwendig. Daher rührt dann vielleicht auch die Intention dem Kind einen anderen Namen zu geben: Marktplatzoptimierung, kurz MPO – geht in diesem Fall sogar problemlos auf Deutsch.

Laut einer Studie des ECC Köln in Zusammenarbeit mit hybris informiert sich rund ein Drittel aller „deutschen“ Online-Shopper vor einem Online-Einkauf bei Amazon – und zwar ohne zuvor über die Google-Suche zu kommen. Dabei ist es unerheblich, ob hier dann auch das jeweilige Produkt gekauft wird oder nicht. Google selber kann sich bei den Informationssuchenden angeblich nur 14,3 Prozent und Preisvergleichsseiten nur 6,7 Prozent sichern. Mit anderen Worten: Viele Einkäufer gehen der Studie zur Folge zunächst mal direkt auf Amazon oder andere Online-Marktplätze, um sich hier über Produkte zu informieren. Und dieser Umstand wiederum verdeutlicht, warum immer mehr Händler mit Ihrem Sortiment oder Teilen davon ebenfalls auf großen Plattformen wie Amazon oder eBay vertreten sein wollen.

Soweit so gut. Doch damit ist es natürlich noch nicht getan. Wer auf Online-Marktplätzen erfolgreich Kundeninteressen bedienen, Branding betreiben und natürlich Produkte verkaufen will, der muss wie in den Google SERPs überhaupt erst einmal gesehen werden. Und auch hierfür sind Top-Platzierungen notwendig, es muss unter anderem auf Keywords optimiert werden und je nach Portal gibt es Möglichkeiten der Produktbewerbung. Also ja, MPO ist quasi SEM für Amazon & Co, wenn auch im Ganzen mit einer deutlich geringeren Komplexität.

Shopping Digitaler Assistent - trafficmaxx

Und was macht ein MPO, also ein Marktplatz-Optimierer?

Da Amazon ähnlich wie Google bei den Suchmaschinen in Deutschland der Platzhirsch Nummer eins unter den Online-Marktplätzen ist, haben sich viele MPOs entsprechend auf die erfolgreichste Plattform spezialisiert. Mehr noch, es gibt unlängst auch einige Analyse-Tools hierfür, die von verschiedenen technischen Dienstleistern geliefert werden. Ein prominentes Beispiel ist das Start-up Marketplace Analytics. Deren Tool liefert Keyword-Analysen, Convesion-Rates und weitere Performance-Indikatoren auf einen Blick.

„So wie SEO-Agenturen mit Searchmetrics, Seolytics, Sistrix und ähnlicher Software arbeiten, dürften in Zukunft auch Amazon-Agenturen Optimierungs-Tools einsetzen“ – Tim Nedden (Co-Geschäftsführer Finc3) auf Online Marketing Rockstars (s. Link unten).

Wichtige Baustellen für die Marktplatzoptimierung auf Amazon:

  • Basics: Einhaltung der Amazon-Vorgaben (Beispiel Produkttitel)
  • Keyword-Analysen (zielgruppengerecht, Meta-Keywords)
  • Optimierung von Produktbezeichnungen und Produktbeschreibungen
  • Bildoptimierung
  • Verfügbarkeit erhöhen (Produkte in div. Kategorien anbieten, Internationalisierung)
  • Produktbewertungen (Wichtiges Stichwort: Kundenservice!)
  • Konkurrenz-Analysen
  • Anzeigen per „Gesponsorte Produkte“ schalten

Amazon Gesponsorte Produkte - trafficmaxx

Natürlich kann sich der MPO eines Projektes nicht allein um alle Faktoren der Marktplatzoptimierung kümmern. Wie bei der ganzheitlichen Suchmaschinenoptimierung ist auch hierbei die Mithilfe des jeweiligen Kunden gefragt. Neben der Durchführung von Analysen und Auditierungen kann der Projektmanager technische sowie inhaltliche Optimierungen übernehmen und Vorschläge für weitere Anpassungen beispielsweise beim Service machen.

Fazit: Spezialisten für den erfolgreichen Verkauf auf Online-Marktplätzen

Worin liegt nun aber eigentlich der Unterschied beim MPO zum Amazon-SEO?

Im Grunde ist die Differenzierung wohl eher in der Verallgemeinerung begründet. Obgleich sich die meisten MPOs oder Amazon-SEOs überwiegend mit dem Platzhirschen beschäftigen, gibt es durchaus Parallelen zu anderen Online-Marktplätzen. Vergleichbar dürfte das Ganze wiederum mit der Suchmaschinenoptimierung sein – auch hier wird letztlich in Deutschland vornehmlich auf Google optimiert.

Marktplatzoptimierer sind Spezialisten für den erfolgreichen Verkauf auf Amazon & Co. Mit der zunehmenden Komplexität im Bereich Online Marketing sowie der wachsenden Konkurrenz, steigt auch die Herausforderung für jeden Shop-Betreiber, auf eben diesen Marktplätzen gewinnbringend zu wirtschaften. Ergo: Es kristallisieren sich interne oder eben externe Experten heraus, deren tagtägliches Geschäft die Optimierung des Marktplatzauftrittes ist.

Shopping Bag Sale - trafficmaxxLohnt sich MPO für Online-Händler?

Da die Einkaufsportale in der Regel eine Provision für den erfolgreichen Verkauf erhalten oder bereits für das Einstellen von Produkten bezahlt werden, drückt die Nutzung natürlich auf die Einnahmen. Vorteilhaft ist wiederum der riesige Besucherzulauf, der dem Händler aber nichts nützt, wenn er mit seinen Produkten nicht gefunden wird. Weitere Kosten entstehen durch das Engagieren zusätzlicher Fachkräfte oder es muss einiges an eigener Zeit aufgebracht werden. Dennoch kann sich die Investition schnell auszahlen. Ohne Kenntnisse im Bereich der Marktplatzoptimierung ist ein erfolgreicher Verkauf jedenfalls kaum mehr möglich.

 

Quellen und Links:

Inspiriert durch den Beitrag auf Online Marketing Rockstars.

Hier finden Sie die PM zur Studie des ECC Köln und hybris.

Das Titelbild stammt in den Originalen von pixabay (gerald, gleenferdinand und OpenClipartVectors)

Lesetipp: Erfahren Sie in diesem Beitrag mehr über die mögliche Zukunft des Einkaufens!

 

 
 

Kommentare

[…] so interessierte Suchende für den eigenen Shop zu gewinnen. Und in dem Fall wäre dann MPO, also Marktplatz-Optimierung wieder das passende […]

Kommentar schreiben

Kommentar