Polnisches Google-Bombing

Polnisches Google-Bombing

150 150 Jan

„Google Blogoscoped“, ein Blog über Google, hat eine Übersetzung eines Artikels aus der polnischen „Gazeta Wyborcza“ veröffentlicht. In diesem wird über einen 23-jährigen Mitbürger berichtet, der über eine eigens kreierte Spam-Software die Website des polnischen Präsidenten Lech Kaczyński mit dem Begriff „kutas“ (polnischer Begriff für das männliche Geschlechtsteil) in Google auf Platz 1 positionierte und daraufhin von der polnischen Polizei, vermutlich wegen Beleidigung, verhaftet wurde.

Google selbst hat vor etwa einem halben Jahr einige bekannte Google-Bomben wie „Miserable Failure“ (1. Platz: George Bush’s Biographie) oder „Kohlkopf“ (1. Platz: Bio von Angela Merkel) entschärft. Politisch unkritischere Bombings wie „hier klicken“ (1.Platz: Adobe Reader) sind weiterhin aufzufinden. Wahrscheinlich war der polnische Begriff nicht in der Googelschen Blacklist enthalten. 😉

Hinterlasse eine Antwort