Place Search: Google pimpt die SERP

Place Search: Google pimpt die SERP

150 150 Jan

Die Branchen-Ergebnisse im Universal-Search bei Suchanfragen mit lokalem Bezug wurden von Google nun auf das sog. „Place Search“ umgestellt und neu strukturiert. Im Hintergrund lief die Umstellung schon eine geraume Weile. So wurde das alte Branchen-Center bereits vor einigen Wochen durch Google Places ersetzt.

In den Ergebnis-Seiten (sog. „SERP„) von Google finden sich nun zu den lokalen Suchbegriffen Ergebnisse aus Google Places, welche in einer neu strukturierten Form dargestellt werden. Wer nach einem bestimmten Begriff mit einem lokalem Bezug sucht, erhält nun immer häufiger auf der rechten Seite (direkt ĂĽber den Adwords) eine Karte angezeigt. In der Ergebnisliste selbst wird zudem zum Suchergebnis die Adresse, teilweise ein Foto und ein Ortssymbol anzeigt, welches mit der Karte verknĂĽpft ist.

Google - Place Search: Pizza

Interessanterweise ist festzustellen, dass sich die Ergebnisseiten von Suchen mit und ohne Ortsangabe (in der Suchanfrage selbst) teilweise noch unterscheiden. So wird bespielsweise bei der Suche nach „pizza “ aktuell noch die herkömmlichen lokalen Branchenergebnisse angezeigt. Die Suche nach „pizza bremen“ zeigt hier das neue „Place Search“-Ergebnis an. Wir gehen davon aus, dass sich die beiden Darstellung noch angleichen werden.

Google - Place Search: Pizza Bremen

Google unterstreicht damit seine Ambitionen die lokale Suche auszubauen. FĂĽr Unternehmen wird es also zunehmend wichtiger einen entsprechenden Eintrag anzulegen.

Hinterlasse eine Antwort