Page(Rank) Update

Page(Rank) Update

150 150 Jan

Vor mittlerweile 15 Jahren entwickelten die Studenten Sergey Brin und Larry Page ihre erste Suchmaschine, aus der dann 1998 Google entstand. Nachdem im Jahre 2001 Eric Schmidt die Leitung des Unternehmens als Chairman of the Executive Committee and Chief Executive Officer übernahm, geht  die Führung nun wieder zurück in die Hände von Firmengründer Larry Page.

„Klarere Aufgabenverteilung“

Der Übergang soll am 4. April geschehen, an dem dann Eric Schmidt die Rolle des Vorsitzenden des Verwaltungsrats übernimmt. Die Aufgabenverteilung soll nach Firmenangaben wie folgt gestaltet werden:
Larry Page führt das Tagesgeschäft, Sergey (Michailowitsch) Brin – aktuell President of Technology – die strategische Ausrichtung der Produkte und Eric Schmidt übernimmt den Bereich Kooperation und Übernahmen.

Zur Person Larry Page

larry-pageLawrence Edward Page (38), besonders durch den von ihm entwickelten und benannten PageRank bekannt, ist studierter Informatiker der renommierten Stanford University, auch wenn er seine Promotion nie abgeschlossen hat. Auch wenn sein genaues Vermögen nicht bekannt ist, darf man davon ausgehen, dass er mit 38.000.000 Google-Aktien zu den reichsten Menschen der Welt gehört. Anders als Eric Schmidt, der schon viele Unternehmen (Sun, Novell, Apple) geführt hat und auch zum offiziellen Beraterteam von Präsident Obama gehört, hat er aber keine Erfahrungen außerhalb Google Inc. sammeln können.

Scheinbar zur Feier des Tages gab es zudem ein PageRank-Update. 😉

Bild-Quelle: Wikipedia
 
  • Ich glaube, dass der Pagerank nicht nur mit den Backlinks sondern auch mit anderen Faktoren wie z.B. Domainalter zusammenhängt. Alte Projekte haben beim letzten Update deutliche Sprünge nach oben gemacht, während unsere neueren Projekte trotz starker Backlinks auf null geblieben sind. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    • Hi Himolla,

      wir gehen nicht davon aus, dass der PageRank andere Faktoren beinhaltet, als die bekannten Einflüsse durch Anzahl und Stärke der verlinkenden Seiten. Einzige Ausnahme würden manuelle Penalties bilden, die eine Domain aus dem Index ausblenden können, womit diese dann zwangsläufig auch aus der PR-Bewertung fällt.

      Das Domainalter ist aber zweifellos ein Rankingfaktor. Der PageRank selber hat aber am Ranking einer Seite nur noch einen verschwindend geringen Anteil.

      Ergo Backlinks beeinflussen sowohl Ranking als auch den PageRank. Für ersteres sind aber Faktoren wie die Anchortexte, Content-Links, Themenrelevanz, Anzahl der Outbound-Links usw. wesentlich interessanter.

Hinterlasse eine Antwort