Neues Update oder SERP-Schluckauf?

Neues Update oder SERP-Schluckauf?

150 150 admin

Google hat ein neues Update auf den Weg gebracht, welches die SERPs erneut mächtig durchwirbelt haben dürfte. Die inoffizielle Bezeichnung des Updates lautet „Google Pony Update“ in Anlehnung an ein allgemein bekanntes Sprichwort bezüglich des Lebens und Ponyhöfen. Seiten aus den verschiedensten Bereichen sind durch das Update betroffen. Unter anderem zählt auch der Googlewatchblog zu den Verlierern. Er musste einen Visibility-Verlust von fast 33 Prozent hinnehmen.

In eingeschränktem Maß gibt es auch bei diesem Update Gewinner, was sich durch verstärkten Traffic äußern dürfte.

Es bleibt abzuwarten, ob es sich tatsächlich um ein Update seitens Google handelt oder ob wir es mit einem „Schluckauf“ der Suchergebnisse zu tun haben. Im Falle eines tatsächlichen Updates dürfte uns noch eine offizielle Bezeichnung ins Haus stehen.

Update: John Mueller von Google Switzerland hat in einem Hangout festgehalten, dass es in dieser Woche, der 47. Kalenderwoche 2012, kein größeres Update bei Google gab. Scheinbar handelte es sich beim angeblichen Pony doch nur um ein leichtes Magengrummeln.

Update No. 2: Neuesten Informationen zufolge hat Google am 21. 11. 2012 wohl doch ein SERP-Update live gebracht. Hierbei handelte es sich allerdings um einen Refresh bei Googles Panda, welcher etwa 0,4 % der internationalen Suchanfragen betrifft.

  • So sehr ich searchmetrics auch schätze, an das Pony-Update glaube ich ehrlich gesagt nicht. Das wahr tatsächlich eher ein Google-Schluckauf.

Hinterlasse eine Antwort