Zertifizierte Agentur

Kartellamt gegen Google – Zugeständnisse unzureichend

28. Mai 2013 in Google | keine Kommentare

google_logoErneut darf man sich bei Google über die EU und ihre Kommissionen ärgern. Laut EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia werde man Google auffordern, „seine Vorschläge nachzubessern.“ Sollte Google sich den Zugeständnissen verweigern, könnte eine Milliarden-Strafe drohen. Es geht vor allem darum, dass Google angeblich die eigenen Produkte denen von Konkurrenten in den Suchergebnissen bevorzugen soll. Konkret gemeint sind Produkte wie Google Maps, Preisvergleiche oder die Hotelsuche von Google.

Google hat sich bereits einverstanden erklärt, in den nächsten fünf Jahren Produkte von Wettbewerbern besser zu platzieren. Dies reicht der EU jedoch offenkundig nicht aus. Bis Ende Juni möchte man nun neue Vorschläge von Google hören.

 
 

Kommentar schreiben

Kommentar