Zertifizierte Agentur

Google +1: Das gefällt Google

31. März 2011 in Google | keine Kommentare

Bereits seit einiger Zeit wurde über die weiteren Schritte Googles im Bereich des Sozialen-Netzes spekuliert. Nun ist es raus, anders als erwartet, Google gefällt +1!

Google Plus One Schema

Google reagiert auf den zusehends steigenden Erfolg der Vermarktung von Facebook. Die Netzwerker aus Palo Alto, inzwischen mit ca. 600 Millionen Nutzern der absolute Marktführer unter den Sozialen Netzwerken, verfügen über einen stetig wachsenden Zufluss werberelevanter Daten. Bisher war dies Googles Expertise.

Die Nutzung Sozialer Daten hat inzwischen einen wichtigen Stellenwert bei der Ermittlung des Ranking. Wie Google vor einiger Zeit angekündigt hat, wird dieser Stellenwert noch zunehmen:

Natürlich ist es für Google nicht nur interessant die Daten anderer Anbieter auszuwerten, sondern viel mehr eigene Daten zu erheben. Diesen Schritt geht Google nun mit dem „+1“ Button.

Die neue Funktion, bisher nur in der englischsprachigen Version online, bereichert die SERPs um ein weiteres Detail. Wer „+1“ nutzen möchte benötigt ein Google Konto und kann zur Aktivierung seinen Google Account für die Anwendung von +1 freischalten. Danach wird zu allen Suchergebnissen, innerhalb der englischsprachigen Suche, der +1 Button eingeblendet.

Google erlaubt seinen angemeldeten Nutzern, das Vertrauen gegenüber einer URL auszudrücken.

Google Plus One neben einem Suchergebnis

Wer „+1“ nutzt, erfährt, ob dies bereits durch eine andere Person oder gar durch einen Kontakt aus dem eigenen Adressbuch geschehen ist. Durch die Platzierung des kleinen Hinweises, ob oder ggf. wer bereits „+1“ gedrückt hat, erhält der Nutzer einen Hinweis auf die Qualität der angezeigten URL s. Im gleichen Zug wird so zur Abgabe einer eigenen Beurteilung angeregt.

Alle abgegebenen Bewertungen können im eigenen Google Konto eingesehen und bei Bedarf auch wieder entfernt werden. Welchen Einfluss die Bewertungen zukünftig auf die Relevanz für das Ranking einnimmt, wird die Erfahrung zeigen.

Google Plus One in der Account Ansicht

Interessant ist hier auch, ob „+1“ Nutzer Ihre Bewertungen öffentlich teilen oder im Verborgenen bewahrt werden.

Auch hinter den Titeln von AdWords Anzeigen wird der +1 Button eingeführt, noch ohne Möglichkeit der Einflussnahme durch den Annoncierenden. Ob dies in nächster Zeit geändert wird bleibt ebenso abzuwarten, wie die Auswirkungen auf den Qualitätsfaktor einer Anzeige oder auf die Click-Through-Rate.

Google Plus One neben einer AdWords Anzeige

Momentan fehlt dem +1 Button noch die Möglichkeit zur Einbettung in die eigene Webseite, eine Funktion die Facebooks „Like“ Button seinen beträchtlichen Erfolg gebracht hat. Wer seine Ungeduld dämpfen möchte, kann sich bereits für die Einbindung vormerken lassen. Die entsprechende Möglichkeit bietet Google bereits an.

UPDATE:

Seit kurzem wird auch in der Google Webmaster Central auf den „+1“ Button eingegangen. Google beantwortet dort die wichtigsten Fragen für Webmaster. Wer also gut vorbereitet die neuen Möglichkeiten des „+1“ Button kennenlernen will, dem sei die +1 button FAQ empfohlen. Wichtig: Die FAQ ist nur für englischsprachige Nutzer verfügbar!

 
 

Kommentar schreiben

Kommentar