Google behebt Nofollow-Bug

Google behebt Nofollow-Bug

150 150 Henning Rosenhagen

Das nofollow-Attribut zur Entwertung ausgehender Links für Suchmaschinen wird von Google seit geraumer Zeit unterstützt. Genaugenommen soll ein mit dem Attribut rel=“nofollow“ präparierter Link nicht von Google verfolgt und PageRank sowie Linktext nicht ausgewertet werden.

Ganz „wasserdicht“ funktioniert hat die Funktion allerdings für lange Zeit nicht, so kam es denn immer wieder mal vor, dass über entsprechende Linktext-Experimente à la Hommingberger Gepardenforelle ein wenig durchsickernder Link-Saft nachgewiesen werden konnte.

Wie nun aber Matt Cutts beiläufig in einem Blog-Kommentar erwähnt hat, soll auch dies bereits ein Ende haben: David Naylor bezog sich in seinem Blogpost vom 19. Juli auf eines der Negativbeispiele für den nofollow-Effekt – prompt meldete sich Google’s oberster Spamjäger zu Wort und wies darauf hin, dass der Fehler behoben worden sei („Don’t believe me? Check it by doing a nofollow link with obscure anchortext to an obscure page, and see for yourself. 😉 „).

Quelle: Matt Cutts Confirms Nofollow FIX

Hinterlasse eine Antwort