Google AdWords mit neuem Kartenfeature

Google AdWords mit neuem Kartenfeature

150 150 Jan

Der Branchenriese Google tüftelt tagtäglich an neuen Features für seine zahlreichen unterschiedlichen Webdienste. Dass dabei gerade auch für Google-AdWords regelmäßig neue Features entwickelt werden liegt auf der Hand – werden doch über das AdWords-Netzwerk weit über 90% des Umsatzes bei Google generiert.

Bislang existierten parallel zueinander zwei verschiedene Dienste, die in den Suchergebnissen getrennt voneinander behandelt wurden:

  1. Einblendung von Google AdWords als bezahlte Suchmaschinen-Anzeigen
  2. Einblendung von „natürlichen“ Suchergebnissen aus Google Maps als Ergänzung für die regionale Suche

Dieses Modell wird scheinbar aktuell überarbeitet, da heute bei einigen Suchanfragen eine Kombination aus beiden Diensten im Anzeigenbereich eingeblendet wurde:

Google-Suchanfrage für „Hubwagen“:

Google AdWords mit Maps-Symbol

Neu ist hier das „Plus“-Symbol, das am unteren Rand der AdWords-Anzeige inklusive Postadresse eingeblendet wird. Der Nutzer hat hier nun die Möglichkeit durch Klick auf den Karten-Link weiterführende Informationen zu der Anzeige zu erhalten, wodurch innerhalb des Anzeigenblocks die Umgebungskarte aus Google-Maps passend zur Anzeige eingeblendet wird:

Google AdWords mit aufgeklapptem Google-Maps Ergebnis

Diese Entwicklung sollte auf jeden Fall im Auge behalten werden, da sich hier für den Nutzer bequem erschließt ob die eingeblendete Anzeige auch regional zur Suchanfrage passt oder eben nicht.

Aktuell erscheint es zwar noch nicht so, dass dieses Feature standardmäßig eingeblendet wird, wie einige weitere Suchanfragen ergaben. Langfristig sollte jedoch jeder AdWords-Kunde mit einem regional geprägten Angebot seine Adressdaten über das Google Branchencenter an Google übermitteln, damit die Chance erhöht wird, dass bei Einblendung seiner Anzeige so zusätzliches Aufmerksamkeitspotential geschaffen wird und sich hierüber die Klickrate erhöht.

Weitere Informationen:
Google Adwords
Google AdWords Learning Center

Hinterlasse eine Antwort