Zertifizierte Agentur

Datenschutzprüfung zur Analytics-Implementierung

15. Mai 2012 in Google | 1 Kommentar
Anonym

Aber bitte anonym. (Foto: Matt Cunnelly / flickr.com CC BY)

Der Einsatz von Google Analytics ist gerade im professionellen Betrieb einer Internetseite oder eines Online-Shops eines der hilfreichsten Tools für die Betreiber. Lange Zeit stand dieses Tool gerade bei deutschen Datenschützern dafür in der Kritik, zu freizügig mit Besucherdaten umzugehen. Seit Herbst letzten Jahres ist es jedoch möglich, Google Analytics in einer Form zu nutzen, die rechtlich konform ist. Hierbei wird keine komplette IP-Adresse mehr aufgezeichnet.

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) hat 13.404 Internetseiten auf die Einhaltung dieses Faktors hin überprüft. Auf 10.955 Seiten wurde Google Analytics nicht eingesetzt. Von den verbliebenen 2.449 Internetseiten hatten nur 78 diese datenschutzkonforme Version von Google Analytics im Einsatz.

Das BayLDA hat angekündigt, an die Seitenbetreiber heranzutreten, welche die alte Version von Google Analytics im Einsatz haben und diese zu einem Wechsel aufzufordern. Ende Mai soll eine zweite Überprüfung stattfinden.

Wer sich unsicher ist, ob der Tracking-Code rechtlich konform eingebaut ist, kann auch das Amt anschreiben und um eine Überprüfung der Implementierung bitten. Hierzu reicht eine Mail mit der URL im Betreff an die Adresse: onlinepruefung@lda.bayern.de

Informationen des BayLDA: Link

Tracking Code bei Google Analytics ändern: Link

Photoquelle : Link

 
 

Kommentare

[…] Datenschutzprüfung zur Analytics-Implementierung trafficmaxx bei Twitter trafficmaxx bei facebook trafficmaxx bei Google+ Newsfeed abonnieren trafficmaxx bei Mister-Wong […]

Kommentar schreiben

Kommentar