Zertifizierte Agentur

Alle Kanäle nutzen – das Google Branchencenter

14. Januar 2008 in Google | 1 Kommentar

Das Google Branchencenter bietet eine gute Möglichkeit, den Bekanntheitsgrad eines Unternehmens zu steigern. Es handelt sich dabei um einen Dienst von Google, welcher dem Konzept der Gelben Seiten ähnelt. Zunächst trägt man sein Unternehmen mit den entsprechenden Kontaktdaten in das Branchencenter ein. Wenn dann ein Internetnutzer (und potentieller Kunde) in den Google Maps nach einer der angebotenen Dienstleistungen in Ihrer Region sucht, erscheint Ihr Unternehmen im Regelfall innerhalb der angezeigten Karte. Bei der Suche nach „pizza bremen“ zum Beispiel, werden die eingetragenen Pizzerien und Lieferservices in Bremen folgendermaßen angezeigt:

Durch die Karte erhält man sehr schnell einen Überblick, welche Pizzeria sich in der Nähe befindet. Auf der linken Seite steht die Adresse, es ist aber auch möglich, auf die einzelnen roten Markierungen innerhalb der Karte zu klicken und dadurch die Kontaktdaten zu erhalten. Es erscheint ein Fenster, welches den Firmennamen, die Adresse, evtl. auch die Geschäftszeiten oder sogar Fotos beinhalten kann. Außerdem kann die Route dahin ganz einfach berechnet werden.

Die Internetnutzer können aber nicht nur durch die Suche innerhalb der Google Maps auf Sie aufmerksam werden. Die Einträge im Branchencenter werden teilweise auch bei einer normalen Suchanfrage bei Google eingeblendet – und zwar oberhalb der übrigen Suchergebnisse. Hier ein Beispiel für „Mietwagen Hamburg“. Auf der linken Seite erscheint eine Karte mit den relevanten Einträgen innerhalb des Branchencenters.

Der Eintrag Ihres Unternehmens in das Google Branchencenter ist völlig kostenlos. Sie sollten diese Werbemöglichkeit nicht ungenutzt lassen. Hier können Sie einen Eintrag vornehmen: Google Maps Eintrag.

 
 

Kommentare

[…] sollte jedoch jeder AdWords-Kunde mit einem regional geprägten Angebot seine Adressdaten über das Google Branchencenter an Google übermitteln, damit die Chance erhöht wird, dass bei Einblendung seiner Anzeige so […]

Kommentar schreiben

Kommentar