Unsere Eindrücke vom Medienforum Mittweida 2013

Unsere Eindrücke vom Medienforum Mittweida 2013

1800 1200 Hannes Stelzig

Schon seit vielen Jahren ist das Medienforum Mittweida, organisiert von Studenten der Fachhochschule Mittweida, eine durchaus bekannte, zweitägige Konferenz mit Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops.

Klar, dass wir hier gern die aktuellen Themen „Facebook Marketing“ sowie „Content Marketing“ vorstellen wollten, um einen Einblick aus der Praxis zu vermitteln. Somit reisten wir, Mathias Urbaniak, Social Media Projektmanager, Kevin Krüger, Teamleiter trafficmaxx Berlin, und Hannes Stelzig, Projektmanager Online, erwartungsvoll nach Mittweida.

Bereits die Organisation im Vorfeld war sehr professionell und unsere persönliche Ansprechpartnerin war bei allen Anliegen immer sehr schnell für uns da. Nach unserer Ankunft am Abend erwartete uns bereits der erste Programmpunkt: der Sächsisch-Bayerische Biergipfel.

Medienforum Mittweida 2013

Medienforum Mittweida 2013

Fachsimpeln in angenehmer Atmosphäre

Anders als erwartet war dies nicht nur ein Abendessen mit hopfenhaltigen Getränken aus zwei Freistaaten sondern ein kleines Fest mit Blaskapelle und Trachtenträgern. Freunde traditioneller Festivitäten hätten sicher ihren „Mordsgaudi“ gehabt. Wir haben uns nach dem Essen lieber schnell entschieden, wieder ins Hotel zu fahren, um den nächsten Morgen fit zu sein. 😉

Los ging der Tag mit dem Workshop zum Thema „Facebook Marketing“. Neben den wichtigsten Fakten zum erfolgreichen Marketing für Unternehmen innerhalb Facebooks wurden auch verschiedene Cases vorgestellt, die den aufmerksamen Zuhörern in diesem Zusammenhang bekannt sein sollten. Viele Fragen und kleinere Diskussionen zwischendurch rundeten die anderthalb Stunden ab.

Direkt im Anschluss startete der trafficmaxx-Vortrag zum Thema „Content Marketing“. Auch hier wie schon vorher: volles Haus und viele aufmerksame Gesichter. Mit der Brille eines Suchmaschinenoptimierers wurde den Teilnehmern vermittelt, welche positiven Implikationen hochwertige Inhalte und deren Platzierung im Netz für das Ranking der eigenen Website haben. Und auch hier wurde das Interesse am Thema durch viele Fragen deutlich.

Nach getaner Arbeit hieß es: ab zum Interview. Frisch gepudert durften wir einige Fragen zu unseren Vorträgen und dem Medienforum beantworten. Zurück im Referentenraum gab es neben einer warmen Mahlzeit auch schöne Gespräche mit anderen Vortragenden und ein wenig Erholung, bevor wir uns bald wieder in den Zug zurück nach Berlin begeben mussten.

Ausgestattet mit einem „Care Paket“ sächsischer Spezialitäten und etwas Literatur wurden wir schließlich mit viel Dank am Bahnhof verabschiedet.

Volles Haus bei unseren Workshops

Unsere Experten stellten sich den Fragen der anwesenden Studenten und gaben Einblicke in Facebook & Content-Marketing mit auf den Weg


Unser Fazit

Unsere Auswertung auf dem Rückweg ließ uns einhelliger Meinung feststellen, dass das Medienforum Mittweida eine sehr gut organisierte Veranstaltung am Zahn der Zeit ist, die sowohl bei den inhaltlichen Themen aber auch bei der Betreuung der einzelnen Referenten ein sehr hohes Niveau an den Tag legt.
Zwar von Studenten umgesetzt, rangiert sie auf einem Niveau, auf dem sie locker mit anderen, exklusiveren Veranstaltungen mithalten kann.

Wir sagen „Danke, Medienforum!„, vielleicht sehen wir uns ja nochmal wieder!

Und auf spezielle Nachfrage gibt es hier die Folien unserer Präsentation zum Thema „Content Marketing“.

Hinterlasse eine Antwort