Aktuelle Meldung

Gesucht wird ein SEO+SEA Projektmanager (m/w) zur Verstärkung unseres Teams in Bremen und Berlin.

Die Nummer Eins im deutschen Bau- und Heimwerkermarkt legt die Suchmaschinenoptimierung in unsere Hände.

trafficmaxx betreut den Mobilfunkanbieter congstar im SEO

 

trafficmaxx news – Ausgabe 12
Neues von Google

Kai TietjenLiebe Leserin, lieber Leser,

das Internet ist seit Jahren in einem stetigen Wandel und hält ständig neue Trends und Möglichkeiten für uns alle bereit. Eine feste Größe inmitten dieser Entwicklung ist aber seit vielen Jahren Google – und trotz oder gerade wegen all der aufkommenden Neuerungen ist Google nach wie vor für die meisten Internetnutzer der zentrale Anlaufpunkt zur Orientierung im World Wide Web. Die Wichtigkeit einer guten Suchmaschinenpositionierung für Sie und Ihr Unternehmen ist also ungebrochen. Im Fokus soll in diesem Newsletter aber vielmehr einmal stehen, welche Neuerungen und Entwicklungen sich in den letzten Wochen und Monaten bei Google selbst ergeben haben und was diese ausgewählten Neuerungen in der Praxis für Sie bedeuten: sowohl für das Suchen als auch für das „Gefunden werden“.

Wir wünschen eine aufschlussreiche Lektüre!

Neue Kunden

Wir freuen uns, viele Neuzugänge in unserem Kundenstamm begrüßen zu dürfen und bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich für das Vertrauen. Einige unserer Neukunden möchten wir kurz vorstellen:

  • Mit dem CORSO Restposten-Großhandel setzt ein weiterer Online-Shop der Otto Group bei der Suchmaschinenoptimierung auf trafficmaxx.
  • Für das weltweit tätige Unternehmen Brunel hat trafficmaxx mit einem SEO-Workshop die Grundlage für die Suchmaschinenoptimierung gelegt.
  • Auch die EWE-Gruppe, innovativer Dienstleister für Energie, Telekommunikation und IT, ist mit einem SEO-Workshop in die Zusammenarbeit mit trafficmaxx gestartet.
  • Die hkk setzt für die erfolgreiche Betreuung der Google AdWords Kampagnen auf trafficmaxx.
  • Für den Allgemeinen Fahrrad-Club Deutschen Fahrrad-Club e.V. (ADFC) tritt trafficmaxx im Bereich der fortlaufenden Suchmaschinenoptimierung in die Pedale.

trafficmaxx ausgezeichnet

Google AdWords Certified Partner Google hat das Zertifizierungsprogramm, mit dem sich Search Engine Advertising (SEO) Agenturen von Google zertifizieren lassen können, geändert und die Richtlinien verschärft. Auch trafficmaxx hat das neue Prüfungsverfahren durchlaufen, erfüllt alle Kriterien und darf sich offiziell „Zertifizerter Google AdWords-Partner“ nennen.

Ebenso ist trafficmaxx auch in diesem Jahr als eine von wenigen Agenturen wieder mit den beiden Qualitätszertifikaten für SEO und SEA durch den Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW) ausgezeichnet worden.

Erfreulich war zudem ein kürzlich erschienener Bericht der Internet-Fachzeitschrift Internet World Business, nach dem trafficmaxx bei der sog. Seitwert-Analyse der Sichtbarkeit der Websites ausgewählter SEO/SEA Agenturen den ersten Platz belegt.

Gut zu wissen: Die Top 5 der Bestellabbrüche

Das englische Portal webcredible.co.uk veröffentlichte unlängst die fünf häufigsten Gründe für Bestellabbrüche in Online-Shops. Informationen, die für Shop-Besitzer sehr interessant sind. Denn auch die beste Suchmaschinenoptimierung nützt nichts, wenn folgende Hürden den Besucher verärgern.

  • Platz 1: versteckte Kosten (41 %)
  • Platz 2: Bestellung nur mit Registrierung (29%)
  • Platz 3: unklare Lieferbedingungen (11%)
  • Platz 4: zu langer Bestellprozess (10 %)
  • Platz 5: keine schnell ersichtliche Telefonnummer (8 %)

All dies sind Punkte, die sich ganz einfach vermeiden lassen. Überprüfen Sie doch einmal, wie es in Ihrem Shop darum bestellt ist.

Tipp: Zeigen Sie Ihren Besuchern vor und während des Bestellvorgangs deutlich Ihre Alleinstellungsmerkmale und Vorteile auf!

Aktuelle Marktanteile Suchmaschinen

Deutschland

Marktanteile Suchmaschinen Deutschland

USA

Marktanteile Suchmaschinen USA

Quelle: Webhits / comScore

Neues von Google

Google ist weltweit bekannt. Nahezu jeder nutzt den marktführenden Suchdienst und nicht umsonst ist „googeln“ schon zu einem Synonym für das Suchen im Internet geworden. Seit seiner Gründung hat das Unternehmen eine enorme Entwicklung von einer einfachen Suchmaschine bis hin zu einer cross-medialen Werbeplattform, die sie heute ist, vollzogen. Und Google befindet sich immer noch im ständigen Wandel. Laut eigener Aussage erfolgen hinter den Google-Kulissen beispielsweise jährlich allein rund 400 Anpassungen am Suchalgorithmus. Einige der jüngsten Neuerungen und ihre Folgen haben wir für Sie zusammengefasst.

Google Jazz-Update

Viele Änderungen bei Google bleiben für den Nutzer weitgehend unbemerkt. Nicht jedoch das Google Jazz-Update. Diese Veränderung durch Google fand direkt im Layout der Suchmaschine statt. Links neben den Suchergebnissen befindet sich jetzt eine prominente Spalte, die dem Nutzer einen direkteren Zugang zu den zusätzlichen Sucheinstellungen ermöglicht. Auf diese Weise möchte Google seinen Usern so viele Dienste wie möglich auf einen Blick präsentieren, damit es noch leichter wird, genau das zu finden, was man sucht.

Screenshot der Google-Suchergebnisse nach "Jazz"-Update

Am linken Bildschirmrand steht die zusätzliche Funktionsleiste zur Verfügung

Mit nur einem Klick hat man die passenden Ergebnisse aus bspw. „News“, „Bilder“, „Blogs“ und „Maps“. Je nach Suchanfrage werden auch weitere Kategorien, wie „Videos“, „Shopping“, „Bücher“ und „Social“ sowie „Diskussionen“ direkt eingeblendet. Auch Landeseinstellungen und der zeitliche Rahmen des Suchergebnisses können hier eingestellt werden. Diese Funktionen selbst sind im Grunde weitestgehend nicht neu, die Platzierung nun aber wesentlich prominenter, was den Suchkomfort für die User erhöhen soll.

Google Caffeine

Unter dem Codenamen „Google Caffeine” hat Google die Fertigstellung der Echtzeitsuche verkündet. Hierbei handelt es sich um ein grundlegendes Infrastruktur-Update, das die Technik der Suchmaschine betrifft. Die Vorteile dieses Updates sind vor allem eine höhere Indexierungs-Geschwindigkeit von neuen Webseiten sowie Genauigkeit und Umfang der Suchergebnisse.

Wenige Sekunden nach der Veröffentlichung ist dieser Twitter-Beitrag im Google-Index zu finden

Dies bedeutet für die Zukunft, dass Sie deutlich aktuellere Webseiten im Index vorfinden werden. Besonders Unternehmen mit Social Web-Aktivitäten werden von Google Caffeine profitieren, da aktuelle Inhalte schneller gefunden werden können.

Google Social Search

Die Google Social Search ist ein neues Feature aus dem Hause Google, welches als drittes Element neben der Web- und Echtzeitsuche betrachtet werden kann. Mit der Google Social Search können User innerhalb der Ergebnisseiten nach Inhalten suchen, die ihr Freundeskreis im Vorfeld in diversen Social Media-Kanälen wie Blogs, Twitter, Friendfeed, Flickr & Co. eingestellt hat. Momentan ist diese Funktion nur nach Login in der US-Betaversion sowie der „Google Images Search” verfügbar. Aber es ist zu erwarten, dass die Google Social Search bald auch für den deutschsprachigen Raum verfügbar sein wird.

Google MayDay-Update

Eine Änderung, die sich stark auf die Suchergebnisse selbst auswirkt, ist das sogenannte MayDay-Update. Diese Änderung im Google-Algorithmus hat zum Ziel, speziell die sog. Long Tail-Suchergebnisse, also die Ergebnisse bei Suchanfragen mit mehreren Begriffen, hinsichtlich Qualität und Relevanz zu verbessern.

Google Webprotokoll

Ebenfalls neu ist das Google Webprotokoll, mit dem Google automatisch alle Suchanfragen eines Nutzers speichert, was besonders bei Datenschützern große Kritik hervorruft. Eingeloggte Nutzer können damit all ihre Suchanfragen der letzten 180 Tage einsehen.

Tipp: Die Funktion kann über die URL www.google.de/history/optout deaktiviert werden.

Immer einen Schritt voraus

Änderungen bei Google bedeuten zumeist auch neue Chancen für Sie und Ihr Unternehmen. Gerne bieten wir Ihnen ein unverbindliches Beratungsgespräch an und erstellen auf Wunsch ein attraktives Angebot. Zum Kontaktformular »

Jan Schweder


„Seien Sie mit einer kontinuierlichen und weitsichtigen Suchmaschinenoptimierung Ihrem Wettbewerb immer einen Schritt voraus.”

Jan Schweder,
Teamleiter & Technischer Leiter trafficmaxx
Fon 0421 / 27 86 7-25, js (at) construktiv.de

 
 

»Fordern Sie Ihr
unverbindliches
und kostenloses
Angebot an!«

0421 - 27 86 7 18
030 - 20 05 69 15

Auszug aus unserer
Kundenliste


Newsletter-Archiv