Happy Birthday, WordPress!

27. Mai 2008 in Social Media | keine Kommentare

wordpress.pngAm 27.5.2003 begann eine der Erfolgsgeschichten im Internet und das ganz ohne kommerziellen Hintergrund. Mit dem Release 0.7 startete WordPress die kostenlose OpenSource-Blog-Lösung. Im Jahr 2007 gab es bereits 3.816.965 WordPress-Installationen – eine Verdoppelung gegenüber dem Vorjahr (1,5 Mio.)!

Die Idee zu WordPress entstand bereits 2001 aus dem Wunsch heraus, eine elegante, schlanke und möglichst flexible Lösung basierend auf PHP und der freien Datenbank mySQL zu entwickeln. Grundlage der Entwicklung ist die sog. General Public License, die ausdrücklich auch die kommerzielle Verwendung erlaubt. Das ist natürlich gerade für Corporate Blogs interessant, da das Blog ohne jegliche Mehrkosten eingesetzt werden kann.

Maßgeblicher Teil der Erfolgsgeschichte ist die sehr einfache Installation, das leicht anzupassende Design, sowie die Flexibilität durch die hohe Anzahl an PlugIns. Durch den WordPress-Codex, welcher die genauen Regeln der Programmierung festlegt, ist es jedem User möglich seine eigenen Erweiterungen zu schreiben und diese dann der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Somit entstehen immer mehr Varianten und immer neue Möglichkeiten werden geboten. Die Zahl der Anwendungsmöglichkeiten z. B. steigt täglich. Mittlerweile kann man das ursprüngliche Blog-System auch als Wiki, CMS oder E-Commerce-Lösung einsetzen.

WordPress – aktuell

Diese Jahr erschien das Release 2.5 bzw. 2.5.1. Die Entwickler, allen voran Erfinder Matthew Mullenweg, achteten diesmal besonders darauf, dass die typischen Kinderkrankheiten und Sicherheitslücken schon vor der Veröffentlichung beseitigt wurden. Wie bei jeder Software gelang dies natürlich nur begrenzt, aber nichtsdestotrotz auf einem erfreulich hohen Niveau. Die wichtigsten Veränderungen zum Vorgänger 2.3 (2.4 gab es nie) waren:

  • grafische Veränderungen im Administrations-Backend
  • eingebaute Galeriefunktion mit verbessertem Uploader
  • verbesserte Verschlüsselung für Passwörter
  • Tag-Verwaltung

WordPress µ

Mit Worpresss µ (MU / Multiuser) erschien in diesem Jahr eine Variante von WordPress, die speziell auf die Bedürfnisse eines Mehrbenutzer-CMS zugeschnitten ist. Nun ist es möglich, auf einer Installation mehrere Blogs parallel zu betreiben und zu verwalten.

Die bekannteste Umsetzung von WordPress µ ist der Dienst WordPress.com, der von Automattic betrieben wird. Automattic wurde im August 2005 durch die WordPress-Entwickler mit dem Zweck gegründet, weitere Dienstleistungen rund um WordPress anzubieten.

Jazz und Filme

Hätten Sie gewusst, dass jede Version einem der großen Jazz-Musiker gewidmet wird? So wurden die Releases seit 1.0.1 jeweils benannt nach Größen wie Miles Davis, Duke Ellington oder ganz aktuell dem Saxophonisten Michael Brecker. Und auch das Standard-Template ist natürlich eine Hommage an die Regie-Legende Stanley Kubrick (2001: Odyssee im Weltraum oder Uhrwerk Orange).

 
 

Kommentar schreiben

Kommentar
 
 

»Fordern Sie Ihr
unverbindliches
und kostenloses
Angebot an!«

0421 - 27 86 7 18
030 - 20 05 69 15

Archiv