Facebook Exodus: Raus aus Google‘s Play Store, rein in eigenen App-Store?

1. Februar 2016 in Social Media | keine Kommentare

social appsWas wäre ein Jahresstart ohne aufregende Gerüchte, die Großes verheißen. So kommt aus der Tech-Gossip-Ecke das Folgende: Facebook bereitet offenbar den Auszug aus dem Google Play Store vor. Weitere Spatzen pfeifen von einem eigenen Facebook App-Store, mit dem der Social Media-Riese mehr Kontrolle über seine Anwendungen und dem anhängenden Rattenschwanz hätte.

Nichts Genaues weiß man bekanntlich nicht, dennoch haben wir uns in der Sache einmal umgehört und Ihnen die bekannten Gerüchte zusammengetragen. Ein wenig Tratsch am Tag ist vertretbar, also gönnen Sie sich die fünf Minuten. 🙂 

Google vs FacebookFacebook versus Google – Giganten auf Konfrontationskurs!

Dass Facebook und Google in diversen Bereichen miteinander konkurrieren ist bekannt. Dass sich diese Konkurrenz der Internetgiganten immer weiter ausdehnt ebenfalls. So kämpfen beide Unternehmen immer stärker um den gleichen Topf an Werbeeinnahmen. Hier ein paar Beispiele, über die wir bereits im letzten Jahr berichteten:

  • Facebook bastelt an einer eigenen Suchmaschine, die wohl insbesondere auf den geteilten Links und Bewertungen der eigenen Community beruhen wird („Add A Link“-Element).

Ergänzung: Da FB mittlerweile vornehmlich mobil Geld verdient und Apps allmählich mobilen Webbrowsern und Suchmaschinen den Rang ablaufen, steigt die Sinnhaftigkeit einer Funktion á la „Facebook Search“.

  • Mit den „Instant Articles“ versucht der Social Media-Riese ebenfalls seit letztem Jahr, eine höhere Nutzungsdauer des eigenen Angebots zu erzielen. Ist das exklusive Info-Angebot von Erfolg gekrönt, wandern gegebenenfalls Werbeeinnahmen unter anderem aus der Google-Tasche in jene von Facebook.
  • Mit der Ad-Serving-PlattformAtlas“ will Facebook die Werbewelt stemmen. Unter dem Motto „Real People. Real Results.“ greift das soziale Netzwerk mit lautem Gebrüll eines der Kerngeschäfte von Google an.

Soweit so gut, und was tut sich aktuell an der Facebook-Google-Front?

Google vs Facebook

Exodus 2.0: Facebook bereitet Rückzug aus dem Play Store vor?

Laut Informationen von Insidern, die in die FB-Strategie involviert sind (The Information), bereitet das Unternehmen offenbar den Auszug aus dem Google Play Store vor. Dabei könnte es zum einen um präventive Maßnahmen bezüglich eines drohenden Ausschlusses durch Google gehen oder um die Vorbereitung des kontrollierten Facebook-Rückzugs, um eigene Ziele zu verfolgen.

Getestet werden offenbar Möglichkeiten, die eigene Social Media-App über alternative Kanäle anzubieten. Auf diese Weise hätte Facebook mehr Einfluss auf die Entwicklung des Angebots und könnte einen eigenen App-Store im Auge haben. Laut den Gerüchten hat das soziale Netzwerk hierzu bereits Tests durchgeführt, in denen potenziellen Nutzern Alternativen für einen Download der App zur Verfügung gestellt wurden – offenbar mit Erfolg. Es soll zu keinem Einbruch der Download-Zahlen gekommen sein.

Im Mindesten könnten diese Gerüchte dazu beitragen, dass Google sich gegebenenfalls 2-mal überlegt, ob es Facebook rauswirft. Und für das Netzwerk wiederum erhöht das Ganze möglicherweise die zukünftige Verhandlungsposition. Vielleicht doch nur „Kalter Krieg“ um Werbegelder?

social appsFazit: Wäre ein eigener Facebook App-Store überhaupt sinnvoll?

Wie gehabt, nichts Genaues weiß man nicht! Aber Spekulieren macht ja durchaus Spaß und kann gegebenenfalls dabei helfen, böse Überraschungen zu vermeiden. Also, mal angenommen Facebook zieht aus dem Play Store ab. Wäre das ein Gewinn?

Für Google wohl eher nicht. Die App zählt noch immer zu den beliebtesten Anwendungen und würde vielen Interessierten sicherlich fehlen. Andererseits könnte auf diese Weise vielleicht auf Alternativen verwiesen werden. Ernsthaft? Wahrscheinlich nicht.

Für Facebook könnte es zugleich Chance als auch Dilemma sein. Die Nutzer des Google Play Stores erwarten die App hier – würden aber wohl kaum auf Alternativen zurückgreifen. Wahrscheinlich käme es stark darauf an, woher und mit welchem Aufwand sie die App alternativ bekommen könnten. In einem eigenen App-Store? Vielleicht.

Google hat einen, Apple hat einen und sogar Microsoft hat einen. Warum sollte Facebook nicht auch anbieten, was sich viele der eigenen User wünschen – Apps!?

Ähnlich wie bei den Daten zur eigenen Suchmaschine könnten auch für den App-Store die Erfahrungen der Nutzer herangezogen werden. Dem sozialen Netzwerk liegen umgehend Informationen zu Vorlieben, Charts und Trends vor. Und einer Zusammenarbeit mit Facebook wären viele App-Anbieter sicherlich ebenfalls nicht abgeneigt. Also, mal schauen, was da noch so auf uns zukommt. 🙂

Quellen und Links:

Hier geht’s zum Beitrag von The Information.

Über den möglichen Facebook App-Store berichtete auch 24android.com.

Titelbild stammt von pixabay/LoboStudioHamburg.

2. Bild stammt im Original von pixabay/gerald.

 
 

Kommentar schreiben

Kommentar
 
 

»Fordern Sie Ihr
unverbindliches
und kostenloses
Angebot an!«

0421 - 27 86 7 18
030 - 20 05 69 15