Google: Die Akzeptanz der personalisierten Suche

13. Februar 2012 in Google | 1 Kommentar

Google zeigt seit einiger Zeit angemeldeten Nutzern zusätzliche, personalisierte Suchergebnisse aus dem “Google+”-Netzwerk an. Diese Ergebnisse richten sich unter anderem danach, mit wem man befreundet ist, welche Websites man auf Google+ geliked oder auf welche Websites man geklickt hat.

Hierzu hat das Unternehmen Ask Your Target Market (AYTM) kürzlich 400 Nutzer aus den USA befragt, was sie von der personalisierten Google Suche halten.

15,5% der Befragten äußerten keinerlei Bedenken und mochten die Idee. 39,1% machten sich Sorgen um ihre Privatsphäre, fanden die Idee der personalisierten Suche aber dennoch gut. 45,4% wünschen sich, dass die personalisierte Suche nicht kommt und möchten stattdessen für alle Nutzer die gleichen Suchergebnisse. 18,8% der Befragten gaben an, dass sie Google gar nicht nutzen würden.

Mögen Sie die personalisierten Suchergebnisse?

Quelle: searchengineland.com

 
 

Kommentare

[...] Thema personalisierte Suche wurde von uns bereits an anderen Stellen mehrmals behandelt. Man kann die Bedeutung dieser Neuerung, die Google von langer Hand geplant hat, [...]

Kommentar schreiben

Kommentar
 
 

»Fordern Sie Ihr
unverbindliches
und kostenloses
Angebot an!«

0421 - 27 86 7 18
030 - 20 05 69 15

Archiv