Jakob Nielsen aktualisiert seine Webdesign-Empfehlungen

26. Juni 2012 in Allgemein | keine Kommentare

Monitore werden größer

Die Konsequenz, die Nielsen Heraus zieht: Seiten sollten fortan auf Größen von etwa 1440 Pixeln Breite optimiert werden. Generell spricht sich Nielsen jedoch gegen starre Designs aus und empfiehlt tendenziell eher die Verwendung skalierbarer Website-Designs – dies tat er allerdings auch schon bei seiner früheren Empfehlung.

Einige Randbeobachtungen, die Nielsen in seinem Eintrag festhält: Das Seitenverhältnis moderner Monitore hat sich zu einem 16:9 Verhältnis entwickelt, während klassische Computermonitore nach 4:3 Aspekten gestaltet waren. Daher empfiehlt Nielsen einen langsamen Umschwung hin zum horizontalen Design und weg vom vertikalen Design. Des Weiteren vermutet Nielsen einen anhaltenden Trend hin zu immer größeren beziehungsweise immer höher auflösenden Monitoren.

 
 

Kommentar schreiben

Kommentar
 
 

»Fordern Sie Ihr
unverbindliches
und kostenloses
Angebot an!«

0421 - 27 86 7 18
030 - 20 05 69 15

Archiv